...andere Spielzeit wählen

05/06 - 1. Spieltag (13.08.05)

Blau/Gelb Stolpen – TSV Graupa 3 : 3 (3 : 1)

Torschützen:
Kästner (2), Hartmann / Entrich, Möckel, Luger

Zuschauer: 25

Bericht: (von Stolpen)
Der Gastgeber startete mit schnellem Spiel in die Saison. Auch die Tore ließen dabei nicht lange auf sich warten. Bereits nach 8 Minuten stand es 2:0 für Stolpen. Mit den schnellen Angriffen über außen hatten die Gäste anfangs große Probleme. Durch eine Inkonsequenz in der Abwehr, samt Torwart, kamen die Gäste zum Anschlusstreffer. Nun bekamen die Gastgeber Probleme ihr Spiel weiter zu spielen. Durch einen sehenswerten Konter gelang aber noch vor der Pause der 3:1 Führungstreffer. Nach der Pause zerfiel das Spiel von Stolpen immer mehr und man konnte das Spiel der ersten Halbzeit nicht mehr fortsetzen, denn es wurde zu viel Stückwerk angeboten. Mit einigen Tändeleien in der Hintermannschaft ermöglichte man dem Gast aus Graupa noch ein Unentschieden.

---

05/06 - 2. Spieltag (20.08.05)

TSV Graupa – Tus Einheit Wehlen 2 : 3 (0 : 0)

Torschützen:
0 : 1 Schwefel
0 : 2 John
1 : 2 Entrich
2 : 2 Hähnel
2 : 3 Ahlgrimm

Zuschauer: 50

Bericht:
Am Ende einer ausgeglichenen und ansehenswerten Partie verließen die Gäste aus Wehlen als glücklicher Sieger den Platz. Nach torloser erster Halbzeit gingen die Gäste durch einen Doppelschlag zunächst mit 2:0 in Führung. Graupa zeigte aber Kampfgeist und konnte mit einem Kopfballtreffer nach einer Ecke und einem Elfmetertreffer ausgleichen. Die Spielentscheidung gelang Wehlen dann erst kurz vor Spielende ebenfalls nach einem Eckstoß.

---

05/06 - 3. Spieltag (28.08.05)

SV Birkwitz/Pratzschwitz – TSV Graupa 0 : 1 (0 : 0)

Torschützen:
Entrich

Zuschauer: 110

Bericht: (von Birkwitz)
In einem schwachen Kreisligaspiel gewann der Gast aus Graupa verdient mit 0:1. Die erste Halbzeit war trotz zahlreicher Möglichkeiten auf beiden Seiten torlos. Graupa kam mit mehr Elan aus der Kabine und erspielte sich einige Torchancen, die aber alle kläglich vergeben wurden. Die Birkwitzer hatten dem nicht viel entgegen zu setzen. Ein Torwartfehler der Gäste hätte fast das Spiel auf den Kopf gestellt. Im Gegenzug konnte Entrich aber eine Minute vor Schluss zum 0:1 Siegestreffer vollenden.

---

05/06 - 4. Spieltag (03.09.05)

TSV Graupa – FSV Bad Schandau 3 : 2 (2 : 1)

Torschützen:
0 : 1 Wiesegarth
1 : 1 Lorenz
2 : 1 Hähnel (Foulelfmeter)
2 : 2 Thomas
3 : 2 Möckel

Zuschauer: 35

Bericht:
Graupa ließ sich von einer schnellen Gästeführung (2.Minute) nicht beeindrucken und beherrschte in der 1.Halbzeit eindeutig das Spiel. Bereits nach 20 Minuten hatte man dann folgerichtig das Spiel gedreht und ging mit 2:1 in Führung. Die zweite Halbzeit verlief dann ausgeglichener und die Gäste kamen besser ins Spiel. Beide Mannschaften konnten noch jeweils ein Tor erzielen. Am Ende ein verdienter Heimsieg für Graupa.

---

05/06 - 5. Spieltag

VfL Pirna-Copitz 2. – TSV Graupa 1 : 0

---

05/06 - 6. Spieltag (24.09.05)

TSV Graupa – BSV Sebnitz 2. 1 : 3 (0 : 1)

Torschützen:
0 : 1 Bastian
0 : 2 Beier (Foulelfmeter)
0 : 3 Liebich
1 : 3 Hähnel (Foulelfmeter)

Zuschauer: 45

Bericht:
Die erste Halbzeit endete mit einer verdienten 1:0-Führung der Gäste aus Sebnitz (20. Minute), nachdem diese die zwingenderen Aktionen im Spielverlauf zu verzeichnen hatten. Nach der Pause überstanden die Gäste zunächst glücklich unbeschadet eine Druckphase der Graupaer (2x Pfosten) bevor sie mit einem verwandelten Foulelfmeter die Vorentscheidung erzwingen konnten. Die Treffer beider Mannschaften zum Endstand fielen dann erst kurz vor Schluß.

---

05/06 - 7. Spieltag (01.10.05)

TSV Graupa – SV Chemie Dohna 4 : 3 (0 : 1)

Torschützen:
0 : 1 Jahn
1 : 1 Entrich
2 : 1 Luger
3 : 1 Entrich
4 : 1 Möckel
4 : 2 Sorkale
4 : 3 Franke

Zuschauer: 50

Bericht:
Bis auf den frühen Führungstreffer der Gäste (4. Minute) fielen alle Tore in der zweiten Halbzeit. Nachdem Graupa kurz nach der Pause zunächst eine Elfmeterchance zum Ausgleich ungenutzt ließ, wurde man in der Folgezeit für das gute Offensivspiel mit 4 Toren belohnt. Erst in der Schlußphase erzielten die Gäste die beiden letzten Treffer zum Endstand, der verdiente Graupaer Sieg aber nicht mehr in Gefahr.

---

05/06 - 8. Spieltag (15.10.05)

FSV Lohmen – TSV Graupa 1 : 4 (1 : 2)

Torschützen:
Igel / Hähnel (2), Entrich (2)

Zuschauer: 60

Bericht:
Nach ausgeglichenem Spiel in den ersten 30 Minuten ging Lohmen durch Igel mit 1:0 in Führung. Verpasste aber das 2:0 nachzulegen. Nachdem aber Graupa den Ausgleich machte, fiel Lohmen in sich zusammen und Graupa gelang noch die 1:2 Pausenführung. In der zweiten Halbzeit wurde der Gast aus Graupa immer stärker und legte noch zwei Tore zum verdienten 1:4 Sieg nach.

---

05/06 - 9. Spieltag (22.10.05)

TSV Graupa – SV Pirna/Süd 2. 2 : 3 (2 : 0)

Torschützen:
1 : 0 Entrich
2 : 0 Möckel
2 : 1 Bauer
2 : 2 Künzelmann
2 : 3 Wodzitzka

Zuschauer: 60

Bericht:
In einer mittelmäßigen Partie sah Graupa lange wie der Sieger aus. Bis zur Halbzeit hatte man eine verdiente 2:0 Führung herausgeschossen. Diese konnte auch nach der Pause lange verteidigt werden. In der letzten Viertelstunde drehte sich die Partie aber noch. Nach vermeidbaren Fehlern kassierten die Graupaer noch 3 Treffer durch die Gäste und mussten damit eine unnötige Heimniederlage hinnehmen.

---

05/06 - 10. Spieltag (29.10.05)

SSV Neustadt/Hohwald 2. – TSV Graupa 0 : 0

Torschützen:
Fehlanzeige

Zuschauer: 43

Bericht:
Dem Gastgeber war deutlich der Wille anzusehen heute drei Punkte zu holen. Man führte aggressive Zweikämpfe im Mittelfeld, wobei Graupa gut mithielt. So neutralisierten sich beide Teams. Die Chancen waren auf beiden Seiten ausgeglichen. Es fehlte im Neustädter Spiel der konsequente Abschluss. Somit geht die Punkteteilung völlig in Ordnung.

---

05/06 - 11. Spieltag (05.11.05)

TSV Graupa – Heidenauer SV 2. 1 : 1 (0 : 0)

Torschützen:
1 : 1 Gnauck
1 : 1 Handrick

Zuschauer: 40

Bericht:
In einer ausgeglichenen Begegnung mit verteilten Spielanteilen konnten sich beide Manschaften ihre Torchancen herausspielen. Das Spiel endete schließlich nach jeweils einem Treffer mit einer gerechten Punkteteilung.

---

05/06 - 12. Spieltag (09.11.05)

Bahra/Berggießh. 2. – TSV Graupa 1 : 5 (0 : 4)

Torschützen:
Fösgen / Gnauck (2), Möckel (2), Große J.

Zuschauer: 30

Bericht:
In einem schwachen Spiel auf verschneiten Platz ging Graupa schon nach wenigen Minuten in Führung und nutzte die desolate Abwehrarbeit der Gastgeber eiskalt. So lag die Heimelf bereits zur Halbzeit mit 0:4 zurück. In der zweiten Hälfte spielte man besser mit doch die Graupaer behielten stets die Kontrolle über ihre Führung. Nach einem weiteren Treffer für die Gäste erzielte Jan Fösgen den Ehrentreffer für den Gastgeber. Am Ende hatte Bahratal noch zahlreiche Gelegenheiten das Resultat zu verbessern, aber konnte die Chancen nicht nutzen. Mit einer ähnlichen Leistung wird es schwerfallen den Tabellenkeller zu verlassen.

---

05/06 - 13. Spieltag (26.11.05)

TSV Graupa – SV Wesenitztal 0 : 0

Torschützen:
Fehlanzeige

Zuschauer: 35

Bericht:
Die Graupaer zeigten über die gesamte Spielzeit eine ansehnliche Leistung und beherrschten zumeist eindeutig die Partie. Bis auf einen Lattentreffer hatten die Gäste den guten Torchancen der Graupaer nur wenig entgegen zu setzen. Da alle Torchancen ungenutzt blieben, musste man am Ende mit einer Punkteteilung zufrieden sein.

---

05/06 - 14. Spieltag (03.12.05)

G/W Pirna 2. – TSV Graupa 2 : 1 (0 : 1)

Torschützen:
0 : 1 Gnauck
1 : 1 Schneider
2 : 1 Albrecht

Zuschauer: 30

Bericht: (von Pirna)
Graupa war 90 Minuten lang die bessere Mannschaft. Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff gingen die Gäste durch Gnauck verdient in Führung. Die zweite Chance für den Gastgeber nutzte Schneider mit einem 20m Schuss zum Ausgleich. Die Gäste vermochten es nicht eine ihrer zahlreichen Chancen zu nutzen. Und so kam es wie es kommen musste. Die dritte echte Möglichkeit im Spiel für Pirna in der Schlussminute, zimmerte Albrecht den Ball aus 12m Entfernung zum Sieg unter die Latte.

---

05/06 - 15. Spieltag (10.12.05)

TSV Graupa – LSV Gorknitz 0 : 0

Torschützen:
Fehlanzeige

Zuschauer: 35

Bericht:
In der ersten Halbzeit konnten sich beide Mannschaften in einer ausgeglichenen Partie kaum Torchancen herausspielen. Nach dem Seitenwechsel übernahm Graupa dann immer mehr die Kontrolle über die Partie und setzte die Gäste zunehmend unter Druck. Aufgrund erneut nur mangelhafter Chancenauswertung reichte es für Graupa am Ende aber nur zu einem torlosen Unentschieden.

---

05/06 - 16. Spieltag (01.06.06)

TSV Graupa – Blau/Gelb Stolpen 1 : 0 (0 : 0)

Torschützen:
1 : 0 Wilhelm

Zuschauer: 35

Bericht:
Erst in der Schlußminute erzielte Graupa mit einem schönen Flachschuß das goldene Tor des Tages. Bis dahin war die insgesamt nur mittelmäßige Partie meist vom Kampf gekennzeichnet und hatte nur selten spielerische Höhepunkte zu bieten.

---

05/06 - 17. Spieltag

TuS Einheit Wehlen – TSV Graupa 4 : 1

Torschützen:
n.b./ Große, Jens

---

05/06 - 18. Spieltag (01.05.06)

TSV Graupa – SV Birkwitz/Pratzschwitz 1 : 0 (1 : 0)

Torschützen:
1 : 0 Gnauck

Zuschauer: 100

Bericht:
Kurz vor Ende einer an Höhepunkten armen ersten Halbzeit erzielte Graupa den Führungstreffer. Dieser Vorsprung wurde bis zum Ende verteidigt. Gegen eine gut stehende Graupaer Mannschaft konnten die Gäste nur wenige Torchancen herausspielen. Graupa verpasste noch gute Möglichkeiten zum Ausbau der Führung.

---

05/06 - 19. Spieltag (04.03.06)

FSV Bad Schandau – TSV Graupa 0 : 2 (0 : 0)

Torschützen:
0 : 1 Ziegenbalg (Eigentor)
0 : 2 Wilhelm

Zuschauer: 60

Bericht: (von Schandau)
Bei guten Platzverhältnissen entwickelte sich ein von beiden Seiten offensiv ausgerichtetes Spiel. Bei ausgeglichenen Spielanteilen erarbeitete sich Schandau in der ersten Halbzeit die klareren Torchancen. Nach der Pause erhöhte zwar Graupa den Druck, aber zum Erfolg kamen sie erst durch ein Schandauer Eigentor. Da man von Schandau kein resolutes Aufbäumen oder eine spielerische Steigerung erkennen konnte, kam es durch das zweite Graupaer Tor (89.) zur Spielentscheidung.

---

05/06 - 20. Spieltag (26.04.06)

TSV Graupa – Vfl Pirna-Copitz 2. 2 : 3 (1 : 2)

Torschützen:
1 : 0 Lorenz
1 : 1 Prell
1 : 2 Prell
2 : 2 Stäps, Mirko
2 : 3 Bever

Zuschauer: 30

Bericht:
Die Gäste verzeichneten im gesamten Spiel die größeren Spielanteile und holten am Ende einen verdienten Auswärtssieg. Die Spielentscheidung fiel aber erst in der Schlußphase, als die Copitzer eine Kontersituation mit dem spielentscheidenden Treffer abschließen konnten. Davor war jede Mannschaft einmal in Führung gegangen, der Gegner konnte jeweils wenig später ausgleichen.

---

05/06 - 21. Spieltag (25.03.06)

BSV Sebnitz 2. – TSV Graupa 1 : 1 (0 : 1)

Torschützen:
0 : 1 Gnauck
1 : 1 Hoffmann

Zuschauer: 60

Bericht: (von Sebnitz)
In der ersten Halbzeit waren beide Mannschaften auf Tor-sicherung bedacht und Sebnitz konnte sich kaum eine Torchance erarbeiten und der Gast aus Graupa ging überraschend mit 0:1 (30.)in Führung. Sebnitz erhöhte in der zweiten Halbzeit den Druck aber nur ein Freistoßtor durch Hoffmann führte zum 1:1 Endstand. Beide Mannschaften vergaben in der Schlussphase noch viele Chancen zum Führungstreffer. Am Ende ein gerechtes Unentschieden.

---

05/06 - 22. Spieltag (01.04.06)

SV Chemie Dohna – TSV Graupa 1 : 1 (1 : 0)

Torschützen:
1 : 0 Uhlemann
1 : 1 Küpper

Zuschauer: 60

Bericht: (von Dohna)
Gegen den Angstgegner Graupa wollte Dohna unbedingt gewinnen. Aber beide Mannschaften taten sich im Spielaufbau schwer und so wurde der Ball nur zwischen den Strafräumen bewegt. Aber in der 30. Minute gelang Dohna durch einen schönen Schuss ins Dreiangel durch Uhlemann die 1:0 Pausenführung. In der zweiten Halbzeit versuchte Dohna das Ergebnis bis zum Schluss zu halten, kam aber immer mehr unter Druck und hatte in der 80. Minute Glück, denn Hickmann konnte per Hacke zur Ecke klären. Aber in der 85. Minute gelang dem Gast aus Graupa durch ein schönes Freistoßtor der verdiente Ausgleich. In den letzten 5 Minuten konnten beide Mannschaften noch das Spiel für sich entscheiden. Am Ende blieb es aber beim leistungsgerechten Unentschieden.

---

05/06 - 23. Spieltag (08.04.06)

TSV Graupa – FSV Lohmen 2 : 2 (1 : 1)

Torschützen:
0 : 1 Fischer
1 : 1 Gnauck (Handelfmeter)
1 : 2 Dietze, Jan
2 : 2 Wilhelm

Zuschauer: 45

Bericht:
Am Ende einer mittelmäßigen Kreisligabegegnung gab es eine gerechte Punkteteilung. Der Treffer zum verdienten Ausgleich gelang Graupa dabei erst kurz vor dem Spielende. Im Spielverlauf hatte Graupa zumeist etwas mehr vom Spiel. Es fehlten aber letztlich die spielerischen Mittel, um genug Torchancen gegen die Gästeabwehr herausspielen zu können.

---

05/06 - 24. Spieltag (22.04.06)

SV Pirna-Süd 2. – TSV Graupa 0 : 2 (0 : 0)

Torschützen:
0 : 1 Gnauck
0 : 2 Gnauck

Zuschauer: 30

Bericht: (von Pirna)
In einem ausgeglichenen Spiel gewannen die Gäste durch die bessere Chancenverwertung. Süd bemühte sich, konnte aber die starke Gästedefensive nicht knacken. So nutzte Gnauck einen Hintermannschaftsfehler zur Gästeführung (65.). Als der Gastgeber alles nach vorn warf, nutzte erneut Gnauck nach Fehler des Liberos die Chance zur Entscheidung.

---

05/06 - 25. Spieltag (29.04.06)

TSV Graupa – SV Neustadt/Hohwald 2. 1 : 1 (1 : 0)

Torschützen:
1 : 0 Luger
1 : 1 Philipp

Zuschauer: 25

Bericht:
Mit dem frühen Führungstreffer (3. Minute) startete Graupa gut in die Partie und war auch danach die bessere Mannschaft. Indem selbst klarste Torchancen (u.a. verschossener Elfmeter) nicht genutzt wurden, verpasste Graupa aber die mögliche Vorentscheidung im Spiel. Am Ende kassierte man noch einen Gegentreffer und musste so mit einer Punkteteilung zufrieden sein.

---

05/06 - 26. Spieltag

Heidenauer SV – TSV Graupa 4 : 0

---

05/06 - 27. Spieltag (13.05.06)

TSV Graupa – SC Einheit Bahratal-Bergg. 2. 4 : 1 (4 : 1)

Torschützen:
1 : 0 Gnauck
2 : 0 Gnauck
2 : 1 Steinke
3 : 1 Sträche
4 : 1 Küpper

Zuschauer: 40

Bericht:
Nach 8 Spielminuten hatten die Gastgeber bereits eine 2:0 Führung herausgeschossen. Danach kassierte man zwar zunächst den Anschlusstreffer der Gäste, doch durch 2 weitere Tore hatte Graupa bereits vor der Pause das Spiel entschieden. In der zweiten Halbzeit verflachte die Begegnung und bot kaum noch Höhepunkte. Am Ende ein verdienter Heimsieg für Graupa.

---

05/06 - 28. Spieltag (20.05.06)

SV Wesenitztal 2. – TSV Graupa 2 : 3 (1 : 2)

Torschützen:
Wirthgen (2) / Lorenz, T. Stäps, Gnauck

Zuschauer: 40

Bericht: (vom SV Wesenitztal)
In der ersten Halbzeit fand Wesenitztal nicht gleich zum Spiel und die Strafe folgte auf den Fuß, denn innerhalb von Fünf Minuten lag man mit 0:2 zurück. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang der 1:2 Anschlusstreffer durch Wirthgen. Gleich nach Wiederanpfiff gelang wiederum Wirthgen der Ausgleichtreffer. Der Gastgeber erspielte sich danach gute Torgelegenheiten, aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Danach konnte Graupa noch durch einen Freistoß den Siegestreffer erzielen.

---

05/06 - 29. Spieltag (27.05.06)

TSV Graupa – SV Grün/Weiss Pirna 2. 2 : 0 (2 : 0)

Torschützen:
1 : 0 Luger
2 : 0 Wilhelm

Zuschauer: 60

Bericht:
Graupa reichte eine durchschnittliche Leistung zu einem verdienten Heimsieg. Beide Tore fielen schon in der ersten halben Stunde. Auch in der zweiten Spielhälfte hatte Graupa die zwingenderen Aktionen zu verzeichnen, die Gäste waren zu selten torgefährlich. Graupa verpasste noch gute Möglichkeiten zur Resultatsverbesserung.

---

05/06 - 30. Spieltag (25.06.06)

LSV Gorknitz – TSV Graupa 0 : 4 (0 : 3)

Torschützen:
Gnauck (3), Luger

Zuschauer: 70

Bericht: (vom LSV Gorknitz)
Gorknitz knüpfte an die schlechte Leistung des 29. Spieltages an. Bereits in der 7. Minute führte ein Heber zum 0:1 Rückstand. Vereinzelte Angriffe in aussichtsreicher Position in der 20. und 23. Minute wurden kläglich vergeben. Im Umkehrspiel zeigte Graupa wie man Tore macht und führte bis zur Halbzeit mit 0:3. In der zweiten Hälfte gab es keine Besserung aus Gorknitzer Sicht. Der Gegner ging das Spiel ruhiger an und erzielte in der 82. Minute den verdienten 0:4 Sieg.

---

DANKE FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG



Folge dem TSV Graupa in den Sozialen Medien




© TSV Graupa 2003-2020 - All rights reserved




Impressum