Mittwoch, Apr 25, 2012 / Sandra Bretschneider Erfolgreiche Kreismeisterschaften der Turnerinnen am Wochenende in Dürrröhrsdorf-Dittersbach

Nach langer Wettkampfpause für einen Großteil unserer Turnmannschaft stand am Wochenende der erste Jahreshöhepunkt – die Kreismeisterschaften im Einzel – an.
Die Erwartungen waren bereits im Vorfeld nicht allzu groß, galt es doch für unsere jüngsten Teilnehmerinnen in erster Linie Erfahrungen zu sammeln und für die größeren Mädchen, die fast alle in eine höhere Alterklasse wechseln mussten, Sicherheit zu gewinnen.
So war auch bei unseren drei kleinsten Starterinnen in der AK 6/7 eine große Portion Nervosität mit am Start und es klappt nicht alles nach Wunsch. Leonie Hensel, Charlotte Hummel und Cindy Moche kämpften sich aber mit viel Spaß und Freude durch Ihren Wettkampf und belegten am Ende die Plätze 25, 28 und 30 in einem Starterfeld von 30 Turnerinnen.
Das mit 44 Turnerinnen größte Starterfeld war in der AK 8/9 gemeldet. Hier konnten Emily Reichel den 13. Platz, Pauline Sinock den 21. Platz und Laureen Wolf sowie Elisa Hobert die Plätze 40 und 43 erkämpfen. Leider reichte es damit nicht für einen Platz unter den ersten 6, der zu einer Teilnahme an den Gaumeisterschaften erforderlich gewesen wäre. Hier gilt es die Übungen für die weiteren anstehenden Wettkämpfe zu stabilisieren und die teilweise guten Einzelwertungen weiter auszubauen.
Die beste Platzierung des TSV erreichte Patricia Bretschneider mit Platz 3 in der Kürklasse KM IV AK 14/15. Damit konnte Sie sich ebenso für die Gaumeisterschaften am kommenden Samstag in Pirna-Copitz qualifizieren wie Marleen Becker, die sich über Platz 4 in der Kürwertung KM IV bis AK 11 freuen konnte.
Weitere gute Ergebnisse erzielten Paula Hummel mit Platz 17 in der Pflichtklasse AK10/11, Kim Leipold mit Paltz 6 in der Kürklasse KM IV bis AK 11 sowie Nele Preußner mit Platz 8 in der Kürklasse Km IV AK 12/13.

Wir wünschen Marleen und Patricia viel Erfolg am kommenden Wochenende und allen anderen Turnerinnen viel Freude bei der Vorbereitung und dem Training für die kommenden Wettkämpfe!

Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle allen Kampfrichtern, die uns tatkräftig unterstützt haben sowie Anja und Kerstin für die vielen Trainingsstunden!
A.R.

Ergebnisse

« zurück

© TSV Graupa 2003-2011 - All rights reserved