Sonntag, Jun 26, 2011 / Sandra Bretschneider Graupaer Turnerinnen erfolgreich bei den Kinder-und Jugendsportsspielen 2011

Mit 4 Einzelmedaillien und zahlreichen weiteren guten Platzierungen konnten unsere Turnererinnen am vergangenen Wochenende bei den Kinder- und Jugendsportspielen in der Turnhalle des Beruflichen Schulzentrums in Pirna -Copitz erneut auf sich aufmerksam machen. Unter besten Wettkampfbedingungen und unter den Augen zahlreicher Zuschauer wurden am Samstag die besten Mehrkämpferinnen der jeweiligen Altersklassen zu ermitteln. In den jeweiligen Pflichtübungen an Sprung, Boden, Reck und Balken galt es für die Starterinnen des TSV in den Altersklassen von 6-11 Jahre gegen die Konkurenz aus dem gesamten Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge zu bestehen und möglichst die ein oder andere Medaille zu erkämpfen. Gleichzeitig galt es möglichst an dem ein oder anderen Gerät eine der sechs besten Tageswertungen in der jeweiligen Altersklasse zu erkämpfen, da die jeweils besten Turnerinnen dann in den Gerätefinals am Sonntag nochmals gegeneinander antreten sollten. Dies gelang im Pflichtbereich zur Freunde aller Marlen Becker mit dem hervorragenden 3. Platz in der AK 9 am besten. Ebenfalls einen 3. Paltz erturnte sich Patricia Bretschneider, allerdings in der Kür des Leistungsbereiches KM III der 13-jährigen Mädchen. Jeweils 5. Plätze gab es für Leonie Hensel, die sich als 5-Jährige bereits bei den 6-jährigen Mädchen behaupten konnte, sowie Emiliy Reichel in der AK 7. Ebenfalls in der AK 7 erturnte Laureen Wolf einen 18. Platz. Die Mädchen der AK 8, Pauline Sinock und Annika Lazik, erreichten in einem großen Starterfeld die Plätze 14 und 20. Paula Hummel, die einzige Starterin des TSV in der AK 10/11, war trotz einer leichten Verletzung angetreten, die Sie insbesondere beim Sprung beeinträchtigte. Sie erkämpfte sich dennoch einen guten 17. Platz.
Für den Sonntag konnten sich somit Patricia an Stufenbarren, Boden, Sprung und Balken – also allen vier Geräten – als auch Emily und Marlen an Boden, Sprung und Reck qualifizieren. Groß war dann auch die Aufregung am frühen Sonntag morgen, denn die ein oder andere Medaille zu gewinnen war das erklärte Ziel der Mädchen. Marlen überraschte gleich an Ihrem ersten Gerät, dem Reck, und holte sich den Sieg. Jeweils Platz 5 an Boden und Sprung folgten. Emily konnte ebenfalls gleich am Sprung, Ihrem ersten Wettkampgerät die Silbermedaille erkämpfen. Sie lies noch Platz 4 am Boden und Platz 6 am Reck folgen. Patricia erturnte in Ihrer Kürklasse KM III an allen Geräten Platz 4.
Damit konnte das erfolgreiche Wochenende mit 1 x Gold, 1 x Silber sowie 2 x Bronze und vielen guten Platzierungen abgeschlossen werden. Ein großes Dankeschön dafür an das Trainerteam sowie die Kampfrichter, die unsere Turnerinnen auch an diesem Wochenende wieder mit Ihrem Einsatz unterstützt haben.
Jetzt stehen erst einmal die Sommerferien vor der Tür, ehe im September für unsere Mädchen die Mannschaftswettkämpfe ins Haus stehen.

« zurück

© TSV Graupa 2003-2011 - All rights reserved