« zurück

06/07 - 11. Spieltag (11.11.06)

ESV Lok Pirna – TSV Graupa 0 : 3 (0 : 3)

Torschützen:
0 : 1 Schube (27.)
0 : 2 Luger (29.)
0 : 3 Lorenz (39.)

Zuschauer: 35

Graupa mit:
Günther – Lorenz, Hohlfeld, Rietzschel, Richter – Schube, T. Stäps (79. Günzler), Luger, Entrich – Möckel, Irnsberger (70. Sträche)

Bericht:
Das Spiel offenbarte einmal mehr den desolaten Zustand von Lok. In der ersten Halbzeit ließ der Gastgeber alles vermissen und der Gegner kam folgerichtig zu mehreren Torchancen. Bezeichnend war das 0:1 für Graupa, als ein Freistoß durch die Mauer voller „Mädchen“ ungehindert ins Tor trudelte. Das 0:2 folgte wenige Minuten später, indem die Graupaer durch geschicktes Kurzpassspiel, über mehrere Stationen, die gesamte Hintermannschaft von Lok aushebelten. Kurz vor der Pause konnte der Gast dann durch eine umstrittene Schiedsrichterentscheidung per Foulstrafstoß auf 3:0 erhöhen, was auch gleichzeitig den Endstand bedeutete. Hätten die Graupaer in den zweiten 45 Minuten ihre Kontermöglichkeiten besser ausgespielt, wäre das Ergebnis wahrscheinlich noch deutlicher ausgefallen, da sich Lok nicht eine einzige Torchance erarbeiten konnte.

Liste aller Spielberichte Erste-06-07 »

© TSV Graupa 2003-2019 - All rights reserved

Impressum