Aktionen 2013

20.12.2013: Kinder-Weihnachtsbowling
An diesem Freitag trafen sich 14 Kinder und die drei Trainer im Joe’s, um in fröhlicher Runde das Jahr beim Bowling ausklingen zu lassen. Auch wenn heute die Punkte nicht so sehr im Vordergrund standen, strengten sich alle an und versuchten, möglichst viele pins abzuräumen.
Am Ende der Veranstaltung bekamen die Kinder noch ein kleines Weihnachtsgeschenk und verabschiedeten sich in die wohlverdienten Ferien zum Jahreswechsel.
Vielen Dank noch mal an Peter Thomas und an Familie Fröde, die bei der Vorbereitung mit geholfen haben!

Allen Kindern, Eltern, Betreuern und Helfern ein besinnliches
Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr!




28.10.-01.11.2013: Anfänger-Trainingscamp in Graupa
Acht Kinder der Jahrgänge 2002 bis 2006 trafen sich in der 2. Woche der Herbstferien, um sich unter der Anleitung von Nachwuchstrainer Peter Kraetsch einem intensiven Technik- und Bewegungstraining zu widmen. Das tägliche Aufschlagtraining (Unterschnitt- und VH-Oberschnitt-Aufschläge mit Zielübungen) wurde ergänzt durch wechselnde und immer schwerer werdende Technikeinheiten. Natürlich gab es auch viele Staffelspiele, Schnelligkeitstests und tischtennisspezifische Übungen (Sidestep) und, nicht zu vergessen, der sehr beliebte Riesentisch-Rundlauf am Ende eines jeden Tages, die alle den Kindern sehr viel Spaß machten. Mit großem Eifer widmeten sich die Kleinen den ihnen gestellten Aufgaben und am Ende der Woche waren schon einige schöne Fortschritte zu erkennen. Entgegen den sonstigen Aktionen bekamen die Kinder jeden Tag Punkte für die erfolgreich absolvierten Technikeinheiten und ermittelten so ihre Besten. Max Langner (2002) holte sich mit 195 Punkten den 1. Platz vor Etienne Erler (2002, 181 Punkte) und Isabel Schmidt (2002, 144). Dann folgten mit Elly Niederlag (2004, 134) und Maximilian Balder (2004, 127) schon die jüngeren Kinder, bevor sich mit Kai Schmidt (2005, 118) und Konstantin Thomas (2006, 90) die allerjüngsten Nachwuchstalente in die Punktwertung einreihten. Nele Patzak (2002), die an drei Tagen teilnahm, kam immerhin noch auf 64 Punkte.
Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass mit Elsa Hubald, Fritz Fröde und Peter Kienast gleich drei Jugendliche aus dem eigenen Nachwuchs als Co-Trainer und Sparringspartner im Einsatz waren und ihre Sache sehr gut machten.




12.-16.08.2013: TeTaKo-Sommercamp in Graupa
Zur ersten Bestandsaufnahme und ersten, intensiven Trainingseinheiten nach der Sommerpause trafen sich in der vorletzten Ferienwoche 11 Kaderkinder des TSV und 4 Kinder aus Dresden, Nünchritz und Freital zum diesjährigen Sommercamp mit den Trainern von TeTaKo.
Bereits am Montagabend zeigte sich in der dritten Trainingseinheit, dass fast alle Kinder die Ferienstimmung abgelegt hatten und mit viel Freude und Spannung die Einheit absolvierten. Über den gesamten Lehrgang wurden folgende Schwerpunkte immer wieder trainiert:
Top 4,
große Beinarbeit (erschwerend hier: nur Vorhand!),
am Balleimer RH-Spieleröffnung und Spielen gegen lange Noppe, Aufschlagvariationen und am letzten Tag variables Doppeltraining.
Neben all diesen technischen und sportlichen Details kam natürlich auch die Freizeit nicht zu kurz, in der die Kinder reiten und baden waren und bei einem Spieleabend im Schach, MauMau, Mühle und anderen Spielen die Kräfte messen konnten.
Wie in den Jahren zuvor, wurde das Camp mit einem gemeinsamen Grillabend beendet, bei dem auch die Eltern anwesend waren.




12.07.2013: Abschluss-Kindertraining vor der Sommerpause:
Zum letzten, gemeinsamen “Training” hatten sich immerhin noch einmal 17 Kids aus allen Nachwuchsgruppen und die drei Trainer in der Halle des BSZ eingefunden, um es am Riesentisch noch einmal richtig rocken zu lassen. Nach einigen Runden an dem von Christoph etwas neu gestalteten Tisch machte sich bei den Beteiligten so langsam der Hunger bemerkbar, der dann auch mit der heiß ersehnten Pizza gestillt werden konnte.

Nun gehen alle erst einmal in die wohlverdiente Sommerpause. Am 12.08.13 startet (zumindest für einige der kids) das neue Spieljahr mit dem TeTaKo-Sommercamp.

Wir wünschen Euch allen einen schönen, erholsamen Urlaub!




30.06.2013: Trainerworkshop des KFV
Bereits 2012 hatte der KFV einen ersten Versuch gestartet, die Trainer aus den Vereinen des Landkreises zu einer gemeinsamen Veranstaltung einzuladen. Heute nun waren zur zweiten Veranstaltung dieser Art immerhin zehn Trainer aus sechs Vereinen des KFV gekommen, die unter der Moderation von Dozent Marco Fehl (TT-Schule TeTaKo) Erfahrungen austauschen und vielleicht sogar neue Impulse für das eigene Training im Heimverein mitnehmen wollten. Nachdem am Morgen alle Fragen und Probleme gesammelt wurden, welche die Teilnehmer beschäftigten, hatten die Trainer nach dem Mittagesen Gelegenheit, mit einer Kindergruppe des TSV zu arbeiten. Im Mittelpunkt standen der Spaß und die Freude am Training mit und für sogenannte “Bambinis”, sowie lockere, aber auch anstrengende Spiele, welche schon Grundelemente des Tischtennis enthielten.
Am Ende trafen sich die Trainer noch einmal im Versammlungsraum, um eine kurze, abschließende Bilanz zu ziehen für die Veranstaltung und sie waren sich alle einig, dass sie auf jeden Fall im kommenden Jahr fortgesetzt werden soll.

© TSV Graupa 2003-2011 - All rights reserved