« zurück

Derby ohne Sieger

Beim „Angstgegner“ SV Birkwitz musste man samstags früh antreten. Den Trainern standen alle Kinder zur Verfügung und sie waren motiviert sich für die klare Hinspielniederlage und dem Pokalaus zu revanchieren.
Man begann sehr couragiert, übernahm das Spielgeschehen und spielte sich einige Torchancen heraus, die leider nicht genutzt wurden. Mitte der ersten Halbzeit ging der Spielfaden etwas verloren, und der Gegner kam besser ins Spiel und hatte ebenso seine Torchancen. Es blieb aber beim 0:0 Halbzeitstand.
Anfang der zweiten Halbzeit waren die Birkwitzer gefährlicher, aber nach 5 min fand man auch wieder ins Spiel und man konnte der Heimmannschaft Parole bieten. Der verletzungsbedingte Ausfall vom Kapitän Vincent Wiedemann brachte dem Graupaer Spiel Abbruch und der Birkwitzer Druck wurde stärker. Aber wenn die Abwehr mal ausgespielt wurde, kam unsere Nr. 1 Domenik Schober und angelte sich den Ball. In der letzten Minute hatten viele Graupaer Fans den Torschrei auf den Lippen, denn nach einer Ecke verpassten Kai-Florian Weißenborn und Kevin Berger ganz knapp den Ball zum Siegtreffer. Ein hochklassiges, rasantes Derby endete torlos.
Beide Mannschaften werden in der kommenden Saison noch für Furore sorgen und wir freuen uns schon heute auf die „heißen Derbies“.

Liste aller Spielberichte F-Jugend-10-11 »

DANKE FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG



Folge dem TSV Graupa in den Sozialen Medien




© TSV Graupa 2003-2020 - All rights reserved




Impressum