...andere Spielzeit wählen

07/08 - 1. Spieltag (18.08.07)

SSV Neustadt-Hohwald 2. – TSV Graupa 3 : 1 (0 : 0)

Torschützen:
1 : 0 Illgen (63.)
2 : 0 Güntzschel (71.)
3 : 0 Krause (80.)
3 : 1 Hempel (88.)

Zuschauer: 40

Graupa mit:
Eichler – Lorenz, Rietzschel (83. Tünnermeier), Günzler, Gelfert – T.Stäps, Entrich, Milkau – Gnauck – Möckel (72. Schube), Hempel

Bericht: (aus SZ von Neustadt)
Zum ersten Punktspiel kam Neustadt zu einem ungefährdeten Heimsieg. Zur Halbzeit stand es auf Grund vergebener Großchancen seitens der Neustädter immer noch 0:0. In Hälfte 2 platzte dann der Knoten. Illgen eröffnete das Toreschießen nach einer guten Vorarbeit von Krause. Güntzschel und Krause konnten bis auf 3:0 erhöhen. Hempel nutze einen Fehler von Neustadts Abwehr zum 3:1 Anschlusstreffer. Trotz des Sieges war der Trainer der Neustädter Reserve, M. Unger, mit der Chancenverwertung seiner Mannschaft nicht zufrieden.

---

07/08 - 2. Spieltag (25.08.07)

TSV Graupa – Hohnsteiner SV 0 : 5 (0 : 2)

Torschützen:
0 : 1 (23.)
0 : 2 (35.)
0 : 3 (64.)
0 : 4 (67.)
0 : 5 (77.)

Zuschauer: 35

Graupa mit:
Eichler – Lorenz, Irnsberger, Schube, Gelfert – T.Stäps, Rietzschel, Milkau, Gnauck (89. Tünnermeier) – Möckel (69. Schwefel), Hempel

Bericht:
Graupa bestimmte zunächst die Anfangsphase und vergab eine Großchance zur Führung. Nach einem Fehler kassierte man dann aber den Führungstreffer durch die Gäste (23.). Danach baute Graupa immer mehr ab. Hohnstein spielte zielstrebiger, konterte immer wieder gut und nutzte die großen Lücken in der Graupaer Defensive zu einem deutlichen Sieg.

---

07/08 - 3. Spieltag (02.09.07)

Liebstädter SV – TSV Graupa 4 : 1 (2 : 0)

Torschützen:
1 : 0 Leibinnis (9.)
2 : 0 Eysoldt (36.)
2 : 1 M.Stäps (74.)
3 : 1 Eysoldt (85.)
4 : 1 M. Friebel (90.+4)

Zuschauer:

Graupa mit:
Eichler – Lorenz, Irnsberger, Richter (77. Hempel), J.Richter – T.Stäps, Rietzschel, Günzler (59. Milkau), Küpper – Möckel (69. Schröter), M.Stäps

Bericht: (aus SZ von Liebstadt)
In der Anfangsphase des Spiels musste sich der Gastgeber gefährlichen Angriffen der Gäste erwehren. Nach dem 1:0 durch Leibinnis kam Liebstadt besser ins Spiel und noch vor der Pause durch einen herrlichen Treffer durch Eysoldt zum 2:0. Nach der Pause wurde die schnelle Chance zur Spielentscheidung vergeben und der Gast kam durch M. Stäps zum Anschlusstreffer. Die Entscheidung fiel durch einen Elfmeter, wiederum durch Eysoldt. Nun vergab Liebstadt noch klarste Chancen, ehe M. Friebel den Endstand herstellte.

---

07/08 - 4. Spieltag (15.09.07)

TSV Graupa – Heidenauer SV 2. 2 : 1 (1 : 1)

Torschützen:
0 : 0 Eichstätt (34.)
1 : 1 Küpper (44.)
2 : 1 Gnauck (66.)

Zuschauer: 30

Graupa mit:
Eichler – Lorenz, Irnsberger, Jo.Richter, Je.Richter – T.Stäps (73. Schube), Rietzschel (70. Möckel), Milkau, Küpper – M.Stäps (83. J.Große), Gnauck

Bericht:
Nach ausgeglichenem Spielverlauf ging es mit einem 1:1 in die Pause. Die 2. Hälfte wurde dann über weite Strecken von den spielerisch guten Gästen beherrscht. Das entscheidende Tor gelang nach einem Torwartpatzer aber dem Gastgeber (66.). Heidenau danach zwar noch mit Chancen, aber glücklos im Abschluß (3x Pfosten). Somit die ersten Punkte für Graupa.

---

07/08 - 5. Spieltag (22.09.07)

SV Struppen – TSV Graupa 0 : 2 (0 : 1)

Torschützen:
0 : 1 M.Stäps (43.)
0 : 2 Schube (90.+3)

Zuschauer: 45

Graupa mit:
Eichler – Lorenz, Irnsberger, Je.Richter (90. Günzler), Jo.Richter – T.Stäps, Küpper, Schube – M.Stäps (77. Milkau), Gnauck, Möckel (70. Hempel)

Bericht: (aus SZ von Struppen)
Struppen hatte nach 10 Minuten eine Großchance zum Führungstreffer, der aber nicht genutzt wurde. Ansonsten bot der Gastgeber eine schlechte Leistung über die gesamte Spielzeit. Den Gästen gelang kurz vor der Halbzeit die 0:1 Führung und kurz vor Schluss das 0:2 zum Sieg. Der Gastgeber geht schweren Zeiten entgegen, wenn man so weiter spielt.

---

07/08 - 6. Spieltag (29.09.07)

TSV Graupa – SG Reinhardtsdorf 2 : 2 (2 : 2)

Torschützen:
1 : 0 M. Stäps (6.)
2 : 0 Möckel (15.)
2 : 1 L. Richter (19.)
2 : 2 Heine (31.)

Zuschauer: 35

Graupa mit:
Eichler – Lorenz, Irnsberger, Je.Richter, Jo.Richter – T.Stäps, Küpper, Schube – M.Stäps (81. Hempel), Gnauck, Möckel (87. Milkau)

Bericht:
Graupa überstand zunächst mit Glück die Anfangsphase, als die Gäste nach vergebener Großchance (1.) in der 3. Minute einen Foulelfmeter an den Pfosten setzten. Wenig später lag man aber nach 2 schönen Toren plötzlich in Führung. Die vor allem in der 1. Halbzeit drückend überlegenen Gäste schlugen aber zurück und bereits in der 31. Minute war mit dem Ausgleich der Endstand perfekt.

---

07/08 - Pokal 1. Hauptrunde (03.10.07)

FSV Lohmen 1. – TSV Graupa 0 : 2 (0 : 0)

Torschützen:
0 : 1 Lorenz (68.)
0 : 2 M. Stäps (90.+2)

Graupa mit:
Eichler – Lorenz, Irnsberger, Je.Richter, Jo.Richter – T.Stäps (83. Milkau), Küpper, Schube – M.Stäps, Gnauck, Möckel (80. Hempel)

Bericht:

---

07/08 - Pokal Achtelfinale (07.10.07)

SV Chemie Dohna 2. – TSV Graupa 4 : 5 n.E. (1 : 1)

Torschützen:
0 : 1 Gnauck (18.)
1 : 1 (72.)

Elfmeterschießen:
2 : 1
Lorenz vergibt
3 : 1
3 : 2 Milkau
Dohna vergibt
3 : 3 Günzler
4 : 3
4 : 4 Irnsberger
Dohna vergibt
4 : 5 Küpper

Graupa mit:
Eichler – Lorenz, Irnsberger, Je.Richter, Jo.Richter (64. Günzler)- T.Stäps, Küpper, Schube (60. Milkau) – M.Stäps, Gnauck, Hempel (98. J.Große)

Bericht:

---

07/08 - 7. Spieltag (13.10.07)

SV Chemie Dohna – TSV Graupa 2 : 0 (2 : 0)

Torschützen:
1 : 0 Pietschmann (18.)
2 : 0 R. Gerigk (22.)

Zuschauer: 70

Graupa mit:
Eichler – Lorenz, Rietzschel, Je.Richter, J.Große – T.Stäps, Irnsberger, Küpper (64. Hempel), Günzler (59. Milkau) – Gnauck, Möckel (72. Schube)

Bericht: (aus SZ von Dohna)
Gegen den Angstgegner Graupa wollte man klar gewinnen. Es gelang auch durch Pietschmann das 1:0 (17.) und R. Gerigk (22.) die beruhigende 2:0 Führung. So ging es auch in die Pause. In der 2. Hälfte verflachte das Spiel immer mehr und die Gäste hatten stellenweise mehr vom Spiel, ohne aber daraus einen Nutzen zu ziehen. Dohna hatte auch noch einige Gelegenheiten um das Resultat zu verbessern, aber alle Chancen wurden kläglich vergeben. So blieb es am Ende beim 2:0.

---

07/08 - 9. Spieltag (27.10.07)

TSV Graupa – SG Ullersdorf 3 : 1 (1 : 1)

Torschützen:
0 : 1 Schlesier (1.)
1 : 1 Gnauck (28.)
2 : 1 Gnauck (54.)
3 : 1 M.Stäps (71.)

Zuschauer: 35

Graupa mit:
Eichler – Lorenz, Rietzschel, Je.Richter, Jo.Richter – T.Stäps, Irnsberger (49. J.Große), Küpper (85. Milkau), Günzler – Gnauck, M.Stäps (72. Hempel)

Bericht:
Schon nach 40 Sekunden gingen die Gäste mit einem sehenswerten Kopfballtreffer in Führung. Graupa fand davon unbeeindruckt trotzdem gut ins Spiel hinein und kontrollierte fortan zumeist die Partie. Kurz nach der Halbzeit hatte man dann das Spiel gedreht und ging mit 2:1 in Führung. Danach gelang trotz einiger guter Chancen nur noch der Treffer zum Endstand (71.).

---

07/08 - 8. Spieltag (31.10.07)

TSV Graupa – SCE Bahratal- Berggießhübel 0 : 0

Torschützen:
Fehlanzeige

Zuschauer: 30

Graupa mit:
Eichler – Lorenz, J.Große, Je.Richter, Jo.Richter – T.Stäps (86. Schube), Rietzschel, Küpper (59. Milkau), Günzler – Gnauck, M.Stäps (76. Hempel)

Bericht:
Die kampfbetonte Begegnung endete torlos, weil beide Mannschaften beste Chancen ungenutzt ließen. Die Gäste hatten insgesamt mehr vom Spiel, scheiterten aber mehrfach kläglich beim Abschluß. Graupa erspielte sich über Konter ebenfalls noch gute Möglichkeiten zur Spielentscheidung. Mehr als jeweils ein Innenpfostentreffer sprang aber für beide Teams nicht mehr heraus.

---

07/08 - 10. Spieltag (03.11.07)

SV Pirna- Süd 2. – TSV Graupa 4 : 5 (1 : 0)

Torschützen:
1 : 0 Brückner (34.)
2 : 0 Russig (48.)
2 : 1 Küpper (49.)
2 : 2 Möckel (53.)
3 : 2 Horn (67.)
3 : 3 Rietzschel (73.)
4 : 3 Russig (80.)
4 : 4 Rietzschel (82.)
4 : 5 Gnauck (88.)

Zuschauer:

Graupa mit:
Eichler – Lorenz, J.Große, Je.Richter, Jo.Richter – T.Stäps, Rietzschel, Küpper (76. Schube), Günzler (90. Gelfert) – Gnauck, Möckel (84. Milkau)

Besondere Vorkommnisse:
Rietzschel: Gelb / Rot (wiederholtes Foulspiel)

Bericht: (aus SZ von Pirna-Süd)
In einer intensiv geführten und Zuschauer freundlichen Partie zwischen zwei gleichwertigen Mannschaften siegten die Gäste in der 87. Minute glücklich. Vornehmlich in der 2. Halbzeit wogte das Geschehen auf und ab, wobei Süd stets vorlegte. Zum Gewinner für die Gäste wurde Süd Torwart Immig, der mehrmals patzte.

---

07/08 - 11. Spieltag (10.11.07)

TSV Graupa – SV Wesenitztal 2. 4 : 1 (2 : 1)

Torschützen:
1 : 0 Gnauck (5.)
2 : 0 Küpper (13.)
2 : 1 Jäckel (45.)
3 : 1 Gnauck (69.)
4 : 1 T.Stäps (75.)

Zuschauer: 25

Graupa mit:
Eichler – Lorenz, J.Große, Je.Richter, Jo.Richter – T.Stäps, Küpper, Günzler (75. Stiller) – Gnauck, M.Stäps (70. Milkau), Möckel (65. Schube)

Bericht:
Graupa kontrollierte gegen die insgesamt enttäuschenden Gäste zumeist die Partie. Vor allem die Anfangsphase bestimmte man eindeutig und hatte schon nach 13 Minuten eine 2:0 Führung herausgespielt. Unmittelbar vor der Pause kamen die ersatzgeschwächten Gäste dann zum Anschlusstreffer. In der zweiten Halbzeit legte Graupa noch 2 Tore zum Endstand nach (69./75.).

---

07/08 - 12. Spieltag (17.11.07)

BSV 68 Sebnitz 2. – TSV Graupa 3 : 0 (1 : 0)

Torschützen:
1 : 0, 2 : 0, 3 : 0 Bastian

Zuschauer: 35

Graupa mit:
Eichler – Lorenz, J.Große, Je.Richter, Rietzschel – Schube (Milkau), Irnsberger (Jo. Richter), Küpper (Geißler), Günzler – M.Stäps, Möckel

Bericht: (aus SZ von Sebnitz)
Graupa hatte gegen Sebnitz keine Chance. Der Gastgeber war spieler– und kämpferisch in allen Belangen überlegen. Die Gäste hatten im gesamten Spiel nur zwei Chancen zu verzeichnen. Sebnitz ging in der 20. Minute durch einen verwandelten Freistoß von Bastian in Führung. Auch in der 2. Halbzeit war es nur Einbahnfußball auf das Tor der Gäste. Der Sebnitzer Torjäger Bastian erhöhte mit zwei weiteren Toren das Ergebnis noch auf 3:0 (60./70.). Am Ende war es ein jederzeit verdienter Sieg für den Gastgeber.

---

07/08 - Pokal Viertelfinale (21.11.07)

SV Blau-Gelb Stolpen – TSV Graupa 2 : 0

Graupa mit:
Eichler – Lorenz, Rietzschel, Je.Richter, Jo.Richter – Milkau, Schube, Küpper, Günzler – Hempel (M. Stäps), Möckel

---

07/08 - 13. Spieltag (24.11.07)

TSV Graupa – TuS Einheit Wehlen 0 : 4 (0 : 3)

Torschützen:
0 : 1 Schwefel (17.)
0 : 2 Ahlgrimm (19.)
0 : 3 Handrick (26.)
0 : 4 Büttner (90.+1)

Zuschauer: 40

Graupa mit:
Eichler – Lorenz, Rietzschel, Je.Richter, Jo.Richter – Milkau (70. F.Müller), Küpper (83. Schwefel), Schube – M.Stäps (79. Michalk), Möckel, J.Große

Bericht:
Nach zunächst ordentlichem Beginn war für Graupa das Spiel schon nach 26 Minuten gelaufen. Innerhalb von 9 Minuten hatten die Gäste eine verdiente 3 : 0 Führung herausgeschossen. Die ausgeglichen verlaufende zweite Halbzeit bot nur noch wenige Torszenen. In der Nachspielzeit setzte Wehlen mit einem verwandelten Foulelfmeter dann den Schlußpunkt unter die Partie.

---

07/08 - 14. Spieltag (01.12.07)

ESV Lok Pirna – TSV Graupa 5 : 2 (1 : 2)

Torschützen:
0 : 1 Gnauck (12.)
0 : 2 Günzler (13.)
1 : 2 Jungmichel (38.)
2 : 2 Bohne (FE/71.)
3 : 2 Otto (78.)
4 : 2 Markert (87.)
5 : 2 Bohne (90.+2)

Zuschauer: 30

Graupa mit:
Eichler – Lorenz, Je.Richter, Jo.Richter, J.Große (63. Möckel) – T. Stäps, Rietzschel (81. Schube), Küpper, Günzler – M.Stäps (75. Hempel), Gnauck

Bericht: (aus SZ von Pirna)
Trotz schlechten äußeren Bedingungen bekamen die Zuschauer eine hochinteressante Partie geboten. Lok versuchte von Anfang an Druck auf das gegnerische Tor auszuüben, Chancen blieben aber ungenutzt. Zwei individuelle Fehler führten völlig überraschend zur 0:2 Führung für die Gäste. Pirna steckte aber zu keiner Sekunde auf und konnte noch vor der Halbzeitpause durch Jungmichel den Anschlusstreffer erzielen. Die zweite Hälfte gehörte dann dem Gastgeber. Mit absoluten Willen wollte die Lokomotive das Ergebnis drehen. Ein sicher verwandelter Elfmeter von Bohne war der Startschuss für ein furioses Finale. Otto, Markert und erneut Kapitän Bohne schraubten das Ergebnis auf ein jederzeit verdientes 5:2 in die Höhe.

---

07/08 - 15. Spieltag (08.12.07)

TSV Graupa – LSV Gorknitz 2 : 2 (0 : 1)

Torschützen:
0 : 1 Münnich (26.)
1 : 1 Küpper (49.)
1 : 2 Löhr (71.)
2 : 2 Günzler (75.)

Zuschauer: 30

Graupa mit:
Eichler – Lorenz, Je.Richter, Jo.Richter – T. Stäps, Rietzschel, Küpper, Günzler (87. Milkau) – M.Stäps, Hempel (69. Schube), Möckel (79. J.Große)

Bericht:
Eine über weite Strecken niveauarme Kreisligabegegnung endete mit einer gerechten Punkteteilung. Graupa verzeichnete insgesamt zwar etwas mehr Spielanteile. Die Gäste erspielten sich dafür die etwas zwingenderen Chancen und konnten 2x in Führung gehen (26./71.). Graupa schlug aber mit zwei sehenswerten Ausgleichstreffern zurück (49./75.).

---

07/08 - 17. Spieltag (16.02.08)

Hohnsteiner SV – TSV Graupa 3 : 2 (0 : 2)

Torschützen:
0 : 1 Gnauck (5.)
0 : 2 Gnauck (7.)
1 : 2 Hänsel (50.)
2 : 2 Hänsel (55.)
3 : 2 Hartmann (79.)

Zuschauer: 30

Graupa mit:
Eichler – St. Große, Küpper, Jo.Richter – Gelfert (81. Michalk), Rietzschel, Wilhelm, Günzler – Schube, Gnauck, Möckel

Bericht: (aus SZ von Hohnstein)
Das Spiel begann mit zwei individuellen Fehlern der Hohnsteiner Abwehr, so dass die Gäste bereits nach 10 Minuten mit 0:2 führten. Bis zur Pause passierte dann nichts mehr. Nach der Pause glich der Gastgeber ebenso schnell aus und erarbeitete sich eine Vielzahl von Chancen, die aber teilweise kläglich vergeben wurden. Für 3 Punkte reichte es dann aber doch noch, als der Gästetorwart auf schmierigem Untergrund einen eher harmlosen Ball nicht folgen konnte.

---

07/08 - 18. Spieltag (23.02.08)

TSV Graupa – Liebstädter SV 2 : 2 (2 : 1)

Torschützen:
1 : 0 M.Stäps (7.)
1 : 1 Krakantzki (26.)
2 : 1 Lorenz (39.)
2 : 2 Eysoldt (47.)

Zuschauer: 30

Graupa mit:
J.Müller – Küpper, Je.Richter, Jo.Richter, Irnsberger – Schube, Lorenz, Günzler (69. Milkau) – T. Stäps (77. Möckel), Gnauck, M.Stäps (85. Hempel)

Bericht:
Mit der frühen Führung (7.) gehörte die Anfangsphase dem Gastgeber. Danach entwickelte sich eine ausgeglichene Begegung mit Chancen auf beiden Seiten. Mit einem verschossenen Elfmeter verpasste Graupa unmittelbar vor der Pause die mögliche Vorentscheidung zum 3:1. Ein sehenswert verwandelter Freistoß brachte den Gästen direkt nach der Pause den Treffer zum insgesamt gerechten Endstand.

---

07/08 - 19. Spieltag (09.03.08)

Heidenauer SV 2. – TSV Graupa 0 : 1 (0 : 0)

Torschützen:
0 : 1 M.Stäps (76.)

Zuschauer:

Graupa mit:
Eichler – Küpper, Je.Richter, Jo.Richter, Irnsberger – Schube, Lorenz, Rietzschel, T. Stäps (70. Möckel) – Gnauck (84. St.Große), M.Stäps (81. Hempel)

Bericht: (aus SZ von Heidenau)
Die Heidenauer Reserve bestimmte zwar über weite Strecken das Spiel, vermochte jedoch keine der sich bietenden Gelegenheiten zu nutzen. Die Graupaer standen gut in der Abwehr und starteten gelegentlich Konter. Einen davon nutzte Mirko Stäps zum nicht unverdienten goldenen Tor.

---

07/08 - 20. Spieltag (15.03.08)

TSV Graupa – SV Struppen 0 : 1 (0 : 0)

Torschützen:
0 : 1 Raum (60.)

Zuschauer: 40

Graupa mit:
Eichler – Küpper, St.Große (82. Milkau), Jo.Richter, Irnsberger – Schube (67. Hempel), Lorenz, Rietzschel – Möckel, Gnauck, T. Stäps

Bericht:
In einer schwachen Kreisligabegegnung brachten beide Mannschaften kaum sehenswerte Offensivaktionen zustande. Eine der wenigen Torchancen im Spiel nutzten die Gäste in der 60. Minute zum goldenen Tor. Graupa wurde erst in der Schlußphase aktiver, blieb aber ohne echte Möglichkeit zu Ausgleichstreffer.

---

07/08 - 16. Spieltag (22.03.08)

TSV Graupa – SSV Neustadt-Hohwald 2. 1 : 1 (1 : 1)

Torschützen:
0 : 1 Krause (18.)
1 : 1 Rietzschel (42.)

Zuschauer: 35

Graupa mit:
Eichler – Küpper, Rietzschel, Je.Richter, Irnsberger (46. St.Große) – T.Stäps, Lorenz, Jo.Richter – Möckel 60. Hempel), M. Stäps (80. Schube), Gnauck

Bericht:
Nach gutem Beginn von Graupa gingen zunächst die Gäste mit einem sicher verwandelten Elfmeter in Führung (18). Graupa dominierte danach die erste Halbzeit deutlich und nutzte kurz vor der Pause eine der vielen Chancen zum hochverdienten Ausgleichstreffer. Die zweite Halbzeit verlief dann mit leichten Vorteilen für die Gäste, es blieb aber letztlich beim Unentschieden.

---

07/08 - 21. Spieltag (29.03.08)

SG Reinhardtsdorf – TSV Graupa 3 : 1 (1 : 1)

Torschützen:
1 : 1 Schöne (16.)
1 : 1 Gnauck (FE/28.)
2 : 1 Schöne (54.)
3 : 1 Ehrlich (86.)

Zuschauer: 50

Graupa mit:
Eichler – Küpper, Rietzschel, Je.Richter, Irnsberger (59. St.Große) – Schube, T.Stäps, Lorenz, Jo.Richter – M. Stäps (73. Engelmann) , Gnauck (55. Milkau)

Bericht: (aus SZ von Reinhardtsdorf)
Die Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit ein glanzloses Spiel der Reinhardtsdorfer. Zwar gingen die Gastgeber durch M. Schöne mit 1:0 in Führung, doch die Fehlerpassquote war einfach zu hoch. Durch einen Elfmeter kamen die Gäste zum 1:1 Ausgleich. In der zweiten Halbzeit präsentierten sich die Reinhardtsdorfer Jungs wie ausgewechselt. Kämpferisch beherrschte man den Gegner und ließ keine Torchancen der Gäste zu. Wiederum war es M. Schöne, welcher nach einem sauberen Heine-Pass zum 2:1 erhöhte. In der 85. Minute stellte Ehrlich die weichen auf Sieg, als er eiskalt zum verdienten 3:1 vollendete.

---

07/08 - 22. Spieltag (05.04.08)

TSV Graupa – SV Chemie Dohna 0 : 6 (0 : 3)

Torschützen:
0 : 1 Gersdorf (8.)
0 : 2 J. Gerigk (15)
0 : 3 J. Gerigk (18.)
0 : 4 Rehn (63.)
0 : 5 Courtois de Hurbal (66.)
0 : 6 Gersdorf (68.)

Zuschauer: 60

Graupa mit:
Eichler – Küpper, Lorenz, Je.Richter (66. Engelmann), St.Große – T.Stäps (75. Oelschner), Rietzschel, Milkau (80. Günther), Jo.Richter – Hempel, Gnauck

Bericht:
Bereits nach 18 Minuten führten die starken Gäste mit 0:3. Nachdem Dohna wenig später vom Elfmeterpunkt die Chance zum 0:4 vergab (22.), fand Graupa etwas besser ins Spiel. Von zwei Freistößen abgesehen konnte Graupa aber keinerlei Torgefahr erzeugen. Zwischen der 63. und 68. Minute legte Dohna dann noch 3 weitere Treffer zum auch in dieser Höhe jederzeit verdienten Endstand nach.

---

07/08 - 23. Spieltag (12.04.08)

SCE Bahratal- Berggießhübel – TSV Graupa 5 : 2 (3 : 2)

Torschützen:
0 : 1 Gnauck (11.)
1 : 1 (14)
2 : 1 (17.)
2 : 2 Rietzschel (33.)
3 : 2 (45.+1)
4 : 2 (54.)
5 : 2 (61.)

Zuschauer:

Graupa mit:
Eichler – Küpper, Lorenz, Je.Richter (5. Irnsberger / 56. Milkau), St.Große – T.Stäps, Rietzschel, Schube – Hempel, Gnauck, Möckel (84. Engelmann)

Bericht:

---

07/08 - 24. Spieltag (26.04.08)

SG Ullersdorf – TSV Graupa 1 : 0 (0 : 0)

Torschützen:
1 : 0 Voigt (60.)

Zuschauer: 45

Graupa mit:
Eichler – Küpper, Jo.Richter, Je.Richter, Rietzschel – T.Stäps, Lorenz (86. Bausch), Schube – GnauckM.Stäps (70. St.Große), Möckel (77. Milkau)

Bericht: (aus SZ von Ullersdorf)
In einem guten Kreisligaspiel, dominierte der Gastgeber von Beginn an das Spiel. Die Gäste aus Graupa waren mit dem hohen Tempo der Ullersdorfer Mannschaft total überfordert. Folgerichtig erspielte sich Ullersdorf Chance um Chance. Da man diese aber nicht nutzte, ging man mit einem 0:0 in die Pause. Nach der Pause kamen die Gäste nun auch etwas besser ins Spiel. Man merkte, dass die Gastgeber dem hohen Tempo Tribut zollen mussten. Graupa kam nun zu guten Tormöglichkeiten, doch nutzten sie ebenfalls nicht. So war es der älteste Spieler und Kapitän der Ullersdorfer, M. Voigt, der nach einer schönen Flanke den Ball zum 1:0 einköpfte. Danach wurde es ein offenes Spiel mit Konterchancen für den Gastgeber, die aber nicht genutzt wurden.

---

07/08 - 25. Spieltag (03.05.08)

TSV Graupa – SV Pirna- Süd 2. 0 : 0

Torschützen:
Fehlanzeige

Zuschauer: 60

Graupa mit:
Eichler – Küpper, Jo.Richter, Je.Richter, Rietzschel (60. St.Große) – T.Stäps, Irnsberger, Lorenz – M.Stäps (78. Schube), Gnauck, Möckel

Bericht:
In einem umkämpften Spiel ohne viele Torraumszenen trennten sich beide Mannschaften leistungsgerecht 0:0. Graupa konnte die wenigen Gelegenheiten nicht nutzen, so das man am Ende mit der Punkteteilung zufrieden sein mußte.

---

07/08 - 26. Spieltag (17.05.08)

SV Wesenitztal 2. – TSV Graupa 6 : 3 (2 : 2)

Torschützen:
0 : 1 Möckel (4.)
0 : 2 Küpper (FE/30.)
1 : 2 (FE/36.)
2 : 2 (41.)
3 : 2 (FE/79.)
4 : 2 (80.)
4 : 3 Gnauck (84.)
5 : 3 (88.)
6 : 3 (90.+3)

Zuschauer: 30

Graupa mit:
Günther – Küpper, St.Große (85. Engelmann), Rietzschel, Irnsberger – T.Stäps, Lorenz, Schube – M.Stäps (57. Hempel), Gnauck, Möckel (82. Bausch)

Bericht: (aus SZ von Wesenitztal)
Wesenitztal begann schwach und Graupa führte bereits bis zur 30. Minute mit 0:2. Doch dann besann sich der Gastgeber und erzielte bis zum Pausenpfiff noch den Ausgleich. In der 2. Hälfte bestimmte Wesenitztal das Spiel und die Gäste mussten noch zwischen der 79. und 91. Minute noch vier Gegentreffer zum 6:3 Endstand hinnehmen.

---

07/08 - 27. Spieltag (22.05.08)

TSV Graupa – BSV 68 Sebnitz 2. 1 : 0 (0 : 0)

Torschützen:
1 : 0 Möckel (63.)

Zuschauer: 30

Graupa mit:
Eichler – Küpper, St.Große, Je.Richter – T.Stäps, Jo.Richter, Rietzschel, Irnsberger – M.Stäps (83. Milkau), Gnauck (67. Bausch), Möckel (90.+1 Engelmann)

Bericht:
Gegen insgesamt enttäuschende Gäste konnte eine gut auftretende Graupaer Mannschaft einen verdienten Heimerfolg feiern. Bei besserer Chancenauswertung wäre auch ein deutlicherer Sieg möglich gewesen. Am Ende blieb es beim 1 : 0 nach sehenswertem Treffer in der 63. Minute.

---

07/08 - 28. Spieltag (31.05.08)

TuS Einheit Wehlen – TSV Graupa 2 : 2 (1 : 1)

Torschützen:
0 : 1 Gnauck (26.)
1 : 1 Donath (42.)
2 : 1 Schwefel (57.)
2 : 2 Engelmann (81.)

Zuschauer: 30

Graupa mit:
Günther – Küpper, St.Große (46. Günzler), Je.Richter, Jo.Richter – T.Stäps, Rietzschel, Milkau (72. Engelmann) – Lorenz – Gnauck, Möckel

Bericht: (aus SZ von Wehlen)
Bei mediterranem Klima und staubigem Platz boten beide Mannschaften im ersten Durchgang Fußball unterhalb des Kreisliganiveaus. Graupa zeigte sich dabei etwas aggressiver und ging zunächst durch Gnauck in Führung. Doch noch vor der Pause gelang Wehlen durch einen schönen Drehschuss von Donath der Ausgleich. In der zweiten Halbzeit ergriff endlich der Gastgeber die Initiative und nach langen Einwurf erzielte Schwefel das 2:1. Danach schien der Wehlener Sieg sicher, aber wie in den letzten Partien wurden gute Chancen vergeben und in der Abwehr Fehler gemacht. Dadurch kam Graupa mit dem einzigen konstruktiven Angriff der 2. Halbzeit doch noch zum Ausgleichstreffer.

---

07/08 - 29. Spieltag (08.06.08)

TSV Graupa – ESV Lok Pirna 2 : 2 (0 : 2)

Torschützen:
0 : 1 Berthold (3.)
0 : 2 Wansner (36.)
1 : 2 Möckel (54.)
2 : 2 Küpper (FE/89.)

Zuschauer: 50

Graupa mit:
Günther – Küpper, Irnsberger, Je.Richter, Jo.Richter – T.Stäps (84. Engelmann), Lorenz (87. Rietzschel), Hempel – Gnauck, M.Stäps (75. Günzler), Möckel

Besondere Vorkommnisse:
Je.Richter: Gelb / Rot (wiederholtes Foulspiel)
M.Stäps verschießt Elfmeter (50.)

Bericht:
Die Gäste erzielten in der ersten Spielhälfte ein leichtes spielerisches Übergewicht und nutzten dies zur 0 : 2 Halbzeitführung. Graupa, schon vor der Pause mit vielen Chancen (2x Pfosten), dominierte die 2. Spielhälfte. Kurz nach der Halbzeit gelang der Anschlusstreffer. Trotz Unterzahl nach Gelb/Rot wurde durch einen Elfmeter noch der verdiente Ausgleichstreffer erzielt (89.).

---

07/08 - 30. Spieltag (15.06.08)

LSV Gorknitz – TSV Graupa 3 : 2 (0 : 2)

Torschützen:
0 : 1 Gnauck (17.)
0 : 2 Küpper (38.)
1 : 2 Dubitzky(47.)
2 : 2 Löhr (85.)
3 : 2 Viecenz (87.)

Zuschauer: 50

Graupa mit:
Günther – Küpper, Irnsberger, Jo.Richter – Lorenz – T.Stäps, Rietzschel (49. Bausch), Günzler (68. Milkau) – Gnauck, M.Stäps (82. Hempel), Möckel

Bericht: (aus SZ von Gornitz)
Im Spiel zweier Tabellennachbarn dominierten die Platzherren. Dennoch ging Graupa nach einer Ecke in der 17. Minute in Führung. Gorknitz erarbeitete sich Chancen um Chancen, ohne aber zum Erfolg zu kommen. Ein Freistoß brachte den Gästen das 0:2 (38.) und damit war das Spiel auf den Kopf gestellt. Beherzt wurde die 2. Hälfte angegangen und mit viel Druck und spielerischen Mitteln wurde der Gegner niedergerungen. Tore in der 47. und 85. Minute brachten den Ausgleich und in der 87. Minute den verdienten Siegtreffer.

---

© TSV Graupa 2003-2019 - All rights reserved

Impressum