Samstag, Nov 25, 2017 / Peter Kraetsch Weitere Medaille für TSV-Nachwuchs bei BEM

Am heutigen Samstag trafen sich die U13-Schülerinnen und -Schüler in Wilsdruff zu ihren Bezirkseinzelmeisterschaften. Da Konstantin Thomas krankheitsbedingt absagen musste, bestand unsere kleine Delegation aus zwei Mädchen: Cindy Moche und Lena Klemm vertraten die Farben unseres Vereins auf Bezirksebene und beide Mädels machten ihre Sache sehr gut. Cindy hatte die etwas schwerere Vorrunde zugelost bekommen und hätte mit etwas mehr Übersicht auch für eine Überraschung sorgen können. Sie schaffte einen Sieg (bei zwei Niederlagen) und damit nicht den Sprung in die Endrunde. Trotzdem spielte Cindy sehr gut nach vorn und sollte nun an diese Vorstellung im Training anknüpfen.
Lena spielte auch ein Super-Turnier und hatte zwar die etwas leichtere Vorrunde, war aber dafür doppelt so aufgeregt, denn sie verspielte zahlreiche gute Bälle auf Grund dieser Aufregung. Letztendlich standen in ihrer Fünfergruppe zwei gewonnene und zwei verlorene Spiele zu Buche, was leider nicht für die Endrunde reichte.
Dafür machten die beiden Mädels im Doppel gleich im ersten Spiel Nägel mit Köpfen: Gegen das stärker eingeschätzte Doppel Weller/Spindler (Dresden-Mitte/Döbeln) ließen sich Lena und Cindy überhaupt nicht beeindrucken und spielten ein richtig gutes Match, welches sie als 3:1-Sieger beendeten. Vor allem das Aufschlagspiel und die Angriffe der Graupaer Mädels waren in diesem Spiel sehr gut. Auch im zweiten Doppel spielten sie gut mit, waren dann aber teilweise so aufgeregt, dass sie falsch wechselten und beim Zählen unsicher waren. Am Ende erspielten sich die Beiden den 3. Platz und nahmen bei der Sioegerehrung ganz stolz ihre Medaillen und Urkunden entgegen…

« zurück

© TSV Graupa 2003-2011 - All rights reserved