Sonntag, Mai 13, 2018 / Ulf Schmidt D-Jugend siegt in Schönfeld beim 3. Kulinari Cup!



Muttertag mal anders

Aufgrund der langen Punktspielpause im Mai, bedingt durch die vielen Feiertagswochenenden, wollte man bei der D-Jugend gern irgendwie im Spielrhythmus bleiben und so kam uns die Einladung der SG Schönfeld zu einem Kurzturnier sehr gelegen. Trotz Muttertag fand sich eine schlagkräftige Truppe zusammen und so ging es bei Bombenwetter hinauf auf den Borsberg, in Richtung Schönfelder Fußballplatz. Dort angekommen gab es gleich die erste Überraschung. Statt der geplanten 4 Mannschaften, hatten es nur 3 Teams nach Schönfeld geschafft. Vermutlich wollte man den Muttertag in Bahratal doch lieber klassisch feiern. Kein Problem, so wurde der Spielplan einfach etwas angepasst und die Spieldauer auf 15 Minuten erhöht. Eine Hin- und Rückrunde war ohnehin von vornherein geplant gewesen. Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Es würde kein Kind mit leeren Händen nach Hause gehen.

Das 1. Spiel des Turniers bestritten die Kicker des TSV gegen die Auswahl aus Stolpen. Traditionell tat man sich in den ersten Minuten wieder einmal etwas schwer. Nach Eingewöhnungsphase erspielte man sich einige Hochkaräter, konnte jedoch das Runde leider nicht ins Eckige bringen und so trennte man sich 0:0. Lange darüber ärgern konnte man sich so oder so nicht, denn es stand nach kurzer Trinkpause, gleich das nächste Spiel gegen die Schönfelder an. Ähnlicher Spielverlauf, wie in Spiel 1, nur konnte man diesmal eine der unzähligen Chancen im Tor unterbringen und gewann so mit 1:0 gegen den Gastgeber. Da sich die beiden anderen Teams im 3. Spiel auf ein 1:1 Remis einigten, fanden sich die Graupaer Kids, trotz keiner großen spielerischen Brillanz, nach der Hinrunde auf Platz 1 wieder.

Die anschließende halbe Stunde Pause wurde zur Analyse und Stärkung, durch den gut belegten Grill, genutzt. Anscheinend war diese kulinarische Stärkung auch bitter nötig, denn im darauffolgenden Rückspiel gegen Stolpen legten wir los, wie die Feuerwehr. Super Spielzüge und Klasse Einzelaktionen führten zu einer souveränen 3:0 Führung. Einziger Makel des Spiels war das späte Gegentor zum Endstand, es sollte allerdings das einzige des Turniers bleiben. Im letzten Spiel gegen die Gastgeber aus Schönfeld zeigte die Truppe, welches Potential wirklich in ihr steckt. Eine Angriffswelle folgte auf die andere und nach 2 schnellen Toren war der Torhunger der Jungs endgültig geweckt. Mit 6:0 krönten sich die Kids zum unangefochtenen Turniersieger. Glückwunsch und großes Lob an die noch junge Truppe für diese Leistung. Stolpen sicherte sich im letzten Spiel mit einem 0:0 noch Platz 2 und verwies den Gastgeber somit auf Platz 3.

Ein großes Dankeschön gilt allen Eltern für die kräftige Unterstützung von draußen, besonders den Müttern, die ihren Ehrentag auf den Sportplatz verlegten und Kaffee und Kuchen gegen Sekt und Bratwurst tauschten. Vielen Dank auch der SG Schönfeld für die Organisation und großartige Bewirtung.



« zurück

© TSV Graupa 2003-2011 - All rights reserved