Samstag, Sep 08, 2018 / Peter Kraetsch TSV-Damen setzen erste Achtungszeichen in der Bezirksliga und der Sachsenliga


Gleich beide Damenmannschaften des TSV mussten heute zum ersten (Auswärts-) Spiel der Saison beim SV Dresden-Mitte antreten: Das Aufsteigerteam der 1. Damen stellte sich bei seinem Debüt in der Sachsenliga bei den erfahrenen Spielerinnen des SV Dresden-Mitte 1. als kompakte Mannschaft vor und ließ nie einen Zweifel an seinen Ambitionen. Anna, Anne, Finja und Pascale zeigten bei dem klaren 8:3-Auswärtssieg eindrucksvoll, dass sie auch in dieser Liga ein Wörtchen mitreden wollen und stehen damit - erst einmal - an der Tabellenspitze der Liga.

Etwas spannender machten es Flora, Lisa, Florentine und Isabel bei der Reserve des SV Dresden-Mitte, bei der drei Spielerinnen aus dem Schülerbereich von der erfahrenen Ilka Leipnitz angeführt wurden. Von Anfang an gestaltete sich die Partie als kurzweiliger Krimi, in dem zwei unserer vier Hauptdarstellerinnen (Flora und Lisa) alle ihre drei Einzel für sich entscheiden konnten. Da diese beiden auch ihr Doppel gewonnen hatten, musste eine der beiden anderen Graupaer Akteurinnen (Isabel und Florentine) wenigstens einen Punkt holen, was dann schließlich auch Isabel gelang, so dass sich die Mädels am Ende über einen knappen, aber verdienten 8:6-Sieg freuen konnten. Vom stolzen Trainer auf ihre scheinbar gelassene Freude angesprochen, meinte Lisa verschmitzt lachend, dass sie schon ganz schön "innerlich Purzelbäume schlagen" würden... ;-D

« zurück

© TSV Graupa 2003-2011 - All rights reserved