Sonntag, Okt 07, 2018 / Peter Kraetsch TSV Damen holen 3. Punkt in der Sachsenliga, Reserve patzt knapp in Laußnitz

Dank eines furiosen Startes erkämpften sich die Damen der 1. Mannschaft gestern im ersten Heimspiel gegen das erfahrene Team vom TSV 1888 Falkenau ein leistungsgerechtes 7:7, auch wenn unsere Damen lange Zeit auf der Siegerstraße zu sein schienen. Nach den beiden Doppeln, der ersten Einzelrunde und den ersten beiden Einzeln der zweiten Runde lag der TSV mit 6:2 vorn. Aber die Falkenauerinnen steckten nie auf und kämpften sich Ball um Ball, Punkt für Punkt und letztendlich Spiel für Spiel und das Match zurück und trotzten unseren Damen noch das Unentschieden ab. Vom Spielverlauf her muss man feststellen, dass es etwas schade ist, dass es nicht ganz für zwei Punkte gereicht hat. Andererseits hat die Mannschaft nicht verloren und kann nun mit dieser Erfahrung in das nächste Spiel am kommenden Wochenende gehen.

Das 2. Damenteam musste nach Laußnitz, wo die Mädels nach einem spannenden Spiel und teilweise recht ordentlichen Leistungen am Ende nicht belohnt wurden: Die Laußnitzerinnen gewannen denkbar knapp mit 8:6 und waren etwas überrascht über diesen Erfolg, während die Graupaer Mädels immer noch auf der Suche nach der Idealbesetzung sind…

« zurück

© TSV Graupa 2003-2011 - All rights reserved