Sonntag, Dez 02, 2018 / Peter Kraetsch Ereignisreiches Punktspielwochenende


1. Kreisliga: TSV 3. - SSV Heidenau 2: 13:1
Bereits am letzten Freitagabend hatte unsere 3. Herrenmannschaft die 2. vom SSV Heidenau zu Gast. Das TSV Team, das mit *Veit* und *Peter* bzw. *Etienne* und *Konstantin* eine Mischung aus erfahrenen Spielern und Nachwuchskräften an die Tische gestellt hatte, machte dank einer soliden Vorstellung und mit einem klaren 13:1-Sieg klar, dass die Mannschaft auf jeden Fall um den Aufstieg in die höchste Spielklasse des Kreises noch mitspielen will.

Bezirksliga Jugend: Meißner SV 08 - TSV: 2:12
Einen klaren 12:2-Auswärtssieg erspielten sich am Samstagvormittag die Jungen beim Meißner Sv 08 in der Bezirksliga Jugend. Da die Meißner in einer unzulässigen Aufstellung antraten, wird das Spiel im Nachgang sogar mit 14:0 für den TSV abgewertet.

Bezirksliga Damen: TTV Dresden 2007 - TSV 2: 6:8
Im ihrem ersten Spiel des Wochenendes mussten die Mädchen der 2. Damenmannschaft nach Dresden, um beim TTV 2007 um Punkte zu spielen. In einem spannenden Spiel, in dem die TSV-Mädels von Anfang an einen kleinen Vorsprung hatten, konnten sie diesen bis ans Ende retten und holten sich durch diesen knappen Sieg die alleinige Tabellenführung in der Liga.

2. Bezirksliga Herren: TSV - VfB Hellerau-Klotzsche:11:4
Mit dem VfB war eine Mannschaft aus dem unteren Tabellendrittel der Liga zu unserer 1. Herrenmannschaft nach Graupa gekommen und dementsprechend deutlich fiel mit 11:4 der Sieg unserer jungen Mannschaft aus, die damit den Anschluss an die Tabellenspitze hält.

Bezirksliga Damen: TSV 2 - TTSV Hagenwerder: 9:5
Bereits vorzeitig als Herbstmeister steht unsere 2. Damenmannschaft nach dem heutigen 9:5-Sieg gegen die Gäste aus Ostsachsen fest. Nach einem etwas holprigen Start, bei dem die die Damen aus Hagenwerder sogar in Führung gingen, besannen sich die TSV-Damen auf ihre Stärken und sicherten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den Sieg und den Platz an der Spitze der Tabelle.



Bezirksklasse Herren: Radeburg 3. - TSV 2: 10:5
Nur zu fünft musste unser 2. Herrenteam nach Radeburg reisen. Trotzdem kam es zu spannenden und abwechslungsreichen Spielen, von denen die entscheidenden leider im 5. Satz an die Gastgeber gingen, so dass deren 10:5-Erfolg am Ende etwas zu deutlich ausfällt. Unsere 2. Mannschaft steht nun auf einem sicheren Nichtabstiegsplatz und kann am nächsten Wochenende gegen PACTEC noch ein paar Punkte einsammeln.

« zurück

© TSV Graupa 2003-2011 - All rights reserved