Samstag, Dez 08, 2018 / Peter Kraetsch Konstantin holt Bronze bei Landesmeisterschaft

Während am 2. Adventswochenende noch einmal fast alle Mannschaften auf Punktejagd gingen, trafen sich am Samstag in Dresden-Mickten die besten B-Schülerinnen und -Schüler zu ihren Landeseinzelmeisterschaften. Unsere Mädchen Cindy und Lena waren wohl etwas beeindruckt von der Atmosphäre bei so einem großen und wichtigen Turnier, denn weder im Doppel, wo sie gleich in der ersten Runde ausschieden, noch im Einzel, wo sie in ihren Vorrunden jeweils nur zwei Sätze gewannen, konnten sie an ihre sehr guten Leistungen von der BEM anknüpfen. Trotzdem ist dieser Start bei der LEM ein erster Erfolg für die beiden Mädels, auf dem sie aufbauen können.

Konstantin Peter

Konstantin, der ja als frisch gebackener Bezirksmeister zu dieser LEM gefahren war, spielte wieder ein solides Turnier. Ohne Probleme bewältigte er seine Vorrunde (3:0 Spiele) und auch im Achtelfinale agierte er gegen den Dresdner Simon Jäckel souverän (3:1). Das Viertelfinale gegen den Hohenstein-Ernstthaler Lennart Weber war wieder eine spannende Sache, denn nachdem beide Spieler jeweils zwei Sätze gewonnen hatten, lag Konsti im Entscheidungssatz bereits mit 2:7 hinten, ehe er auch dieses Spiel mit einer bemerkenswerten, kämpferischen Leistung sich noch holte. Im Halbfinale gegen seinen Dauerrivalen Felix Poppe aus Radebeul fehlten im dann ein wenig die “Körner”…Die Aufholjagd im Viertelfinale hatte zu viel Kraft gekostet und so konnte der Redebeuler mit 3:1 ins Finale einziehen. Konstantin bekam für seine starke Vorstellung die Bronzemedaille, einen Pokal und die Einladung vom Landestrainer zum Kaderlehrgang.

Konstantin Peter (ganz rechts im Bild)

Herzlichen Glückwunsch an Konstantin zu diesem schönen Erfolg!

« zurück

© TSV Graupa 2003-2019 - All rights reserved

Impressum