Samstag, Feb 16, 2019 / Peter Kraetsch Kleiner Dämpfer für 1. Damen

In einem spannenden und hochklassigen Spiel der Sachsenliga spielten die Damen der 1. Mannschaft heute gegen einen unbequemen Gegner: Die Damen vom ESV Lok Zwickau 2. Und die machten von Anfang an klar, dass sie im Rennen um die Tabellenspitze der Liga gern noch ein Wörtchen mitreden möchten, auch wenn sie im heutigen ersten Spiel bei Dresden-Mitte ein 5:8 hinnehmen mussten. Und genau das hatte die Zwickauerinnen wahrscheinlich noch zusätzlich motiviert, denn sie machten unserem Team, in dem neben den Stammspielerinnen Pascale, Finja und Anne zum ersten Mal die erst 14-jährige Flora Helena aufschlagen durfte, das Leben sehr schwer und es entwickelte sich ein ansehnliches und abwechslungsreiches Spiel, aus dem die Gäste aus Süd-West-Sachsen am Ende ganz knapp mit 8:6 als glückliche Sieger hervorgingen. Diese zwei Minuspunkte brauchen unsere Damen noch nicht nervös machen, da sie immer noch mit fünf Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze der Liga stehen. Nun ist für die letzten vier Spiele noch mal Spannung und Konzentration angesagt, damit am Saisonende der Aufstieg bejubelt werden kann.

« zurück

© TSV Graupa 2003-2019 - All rights reserved

Impressum