TSV Graupa Info X   

Sonntag, Apr 14, 2019 / Ulf Schmidt Wenn, hätte, können, aber, wäre,.....


Punktspiel: TSV Graupa - 1. FC Pirna 3:3

Die Einordnung des Ergebnisses dieses Spiels war für beide Mannschaften nach dem Schlusspfiff nicht einfach. War es nun ein gewonnener Punkt oder zwei verlorene? Auf alle Fälle war im Derby alles drin und alles möglich. Spannend bis zum Schluss war das Spiel auf mittelprächtigem Niveau. Licht und Schatten wechselten auf beiden Seiten und für die Zuschauer dürfte es eine gute Unterhaltung gewesen sein.

psgrlo

Pirna gehörte die erste halbe Stunde, ihre Chancen konnten sie allerdings nicht nutzen. Anders der TSV, der aus wenig unüblicherweise sehr viel machte. Zwei schön herausgespielte Tore konnte, der nach langer Verletzungspause wieder ins Team zurück gekehrte, Jonas Landgraf nach Klasse-Vorarbeit von Christoph Ahrens bzw. Jens Richter erzielen.

psgrlo

Jens Richter verletzte sich etwas später in einer unglücklichen Situation allerdings so schwer, dass der Rasen am Graupaer Waldrand nicht vom Flutlicht sondern wieder einmal von Blaulicht beleuchtet wurde.

psgrlo

psgrlo
In der Hoffnung, dass alles nicht ganz so schlimm ist, wie es erst einmal aussah, wünsche ich an dieser Stelle eine ganz schnelle Genesung. Da dem FCP noch vor der Pause der Anschluss gelang, war auch für die 2. Hälfte für Spannung gesorgt.

psgrlo

Diese hatte dann die heute mal wieder in weiß spielenden Hausherren erst einmal im Griff. Nach einem abgefälschten Freistoß von Julian "Blacky " Schwarz gingen die Hausherren 3:1 In Führung. Die folgenden Kontermöglichkeiten wurden allerdings schlampig zu Ende gespielt und so kam es, wie es in solchen Spielen kommen muss. Dem FCP gelang in der Schlussphase der Anschlusstreffer und bei Graupa ging nix mehr.
Der Ausgleich folgte und jede Menge strittige und unübersichtliche Situationen. Die Kicker von der anderen Elbseite konnten die Kuller noch zwei mal im Gehäuse der Graupschen unterbringen, beide Male wurden die Treffer von den Unparteiischen als nicht gesetzestreu eingestuft.

psgrlo
psgrlo

So machte es der Schieri richtig und beendete die Partie. Da war sie nun, die Ratlosigkeit auf beiden Seiten, Frust oder Freude? Beide Mannschaften entschieden sich fürs Bier, denn das gewinnt im Kreisligafußball immer .

In diesem Sinne ein fröhliches Eiersuchen und Sport frei!

Euer Steffen Schönlebe

« zurück

© TSV Graupa 2003-2019 - All rights reserved

Impressum