Donnerstag, Mai 02, 2019 / Peter Kraetsch Zwei Mal Gold bei den Mannschafts-Landesmeisterschaften


Am gestrigen Feiertag fanden in Markneukirchen, Holzhausen und in Graupa die Landes-Mannschaftsmeisterschaften 2019 der Mädchen, der Jungen und der Schülerinnen U15 statt.

Unsere Mädchenmannschaft musste dabei am weitesten reisen - bis ins südliche Vogtland nach Erlbach, einem Ortsteil von Markneukirchen, führte Pascale, Maja, Finja und Lisa die Reise. Dort angekommen, spielten die vier Mädels einen ganz sicheren 10:0 - Sieg gegen die Mädels vom TTV Erlbach heraus, wobei den Vogtländerinnen lediglich zwei Satzgewinne gelangen. Damit startet unser Mädchenteam Ende Mai bei den Mitteldeutschen Meisterschaften in Döbeln.

Das gleiche Kunststück gelang der Schülerinnenmannschaft, die in der Besetzung Flora, Laura, Lena und Alma gegen die Gäste aus Torgau und Tirpersdorf wenig Mühe hatte. Mit 6:1 (Tirpersdorf) und 6:0 (Torgau) fielen auch hier die Siege recht deutlich aus und die Mädels bekamen für die Leistung ebenfalls die Goldmedaillen für den Landesmeistertitel umgehängt und spielen nun ebenfalls die MDM.

lmmm
Deutlich schwerer hatten es unsere Jungenmannschaft. Elia, Manuel, Timon und Konstantin mussten sich in Holzhausen den starken Teams aus Hohenstein-Ernsttal und Krauschwitz stellen. Alle kämpften vorbildlich, hatten aber gegen die teilweise landesligaerfahrenen, jungen Spieler letztendlich keine Chance. Beide Spiele endeten 2:6, was am Ende einen 4. Platz für unser Jungenteam bedeutete.


Gratulation an die Schülerinnen und Mädchen und viel Erfolg bei der MDM Ende Mai in Döbeln!

« zurück

© TSV Graupa 2003-2019 - All rights reserved

Impressum