Samstag, Sep 07, 2019 / Ulf Schmidt TT-Punkspielbetrieb wieder in voller Aktion:


Bereits in der 35. KW starteten die Herren der 3. und 4. Mannschaften als erste Teams unseres Vereins in die neue Punktspielsaison. Während die Dritte in Dürrröhrsdorf den Gastgeber, der 1. des SV Wesenitztal, beim klaren 14:0 klar in die Schranken wies, kam die Vierte bei der 3. des SV Kurort Rathen nicht über ein 2:12 hinaus, wobei Maximilian und Kathleen jeweils einen Punkt beisteuerten. Vier Tage später starteten beide Schülermannschaften in die neue Saison - die kleinen Mädchen gewannen mit 10:4 gegen die kleinen Jungs, auch wenn diese sich tapfer wehrten und es den Mädels nicht leicht machten. Die legten noch einen Sieg drauf, als sie am 4.9.19 in Grumbach mit 8:6 gewinnen konnten und damit auf einmal in der Spitzengruppe der Kreisliga rangieren.

Heute nun starteten die Teams auf Bezirks- und mitteldeutscher Ebene in ihre Punktspielsaison

Bezirksliga Damen
Das neu formierte Team der 3. Damenmannschaft musste sich zu Hause mit den erfahrenen Spielerinnen des SV Miltitz auseinandersetzen. Die ließen auch keinen Zweifel daran, dass sie unseren jungen Spielerinnen keinen Punkt freiwillig abgeben würden. So gelang bei der deutlichen 1:13-Niederlage nur Laura der Ehrenpunkt. Erwähnenswert der erste Einsatz der erst 10-jährigen Alma, die gleich in ihrem ersten Spiel ganz stark aufspielte und nur knapp 2:3 abgab, was auch bei den Gästen für einige, anerkennende Verwunderung sorgte.

Bezirksklasse Herren
Die inzwischen ganz jungen Wilden der 2. Herrenmannschaft, verstärkt durch den "goldie Oldie" Volker, eröffneten die Saison heute beim VfB Hellerau/Klotzsche. Aber auch hier lief es (noch) nicht so rund, wie sich das Team es vorgestellt hatte: Die vier Einzelpunkte von Fritz, Lars, Daniel und Volker reichten letztendlich nicht für den Gesamtsieg. Dabei mussten die Spieler auch vier 5-Satz-Spiele abgeben, was zeigt, dass sie eigentlich "dran" waren.

Beeindruckender Start Oberliga Damen
Die erste Damenmannschaft reiste heute zum TTC Halle zu dem mit großer Spannung erwarteten Saisonauftakt auf mitteldeutscher Ebene. Von einigen Kennern der Szene war unserem Team eine leichte Favoritenrolle zuerkannt worden, allerdings erwarteten die Hallenserinnen mit einem erfahrenen Team auf unsere junge Mannschaft. Die legte nach der Punkteteilung in den Doppeln gleich ganz stark vor und konnte durch Finja, Pascale und Maja, die ihre Einzel klar mit 3:0 gewannen, einen 4:1-Vorsprung herausspielen, der vorentscheidend war. Auch wenn Anne sich ihrer Gegnerin knapp im 5. Satz geschlagen geben musste und die Gastgeberinnen dadurch auf 4:2 verkürzten, brachten danach Finja, Pascale und Anne das TSV-Team sofort wieder auf Kurs und zogen auf 7:2 davon. Aber die TTC-Damen gaben sich noch lange nicht geschlagen, denn sie holten sich die nächsten drei Einzel ziemlich eindeutig. Schlussendlich behielt Maja einen kühlen Kopf und bespielte nach drei relativ knappen Sätzen und einer 2:1-Führung ihre Gegnerin im 4. Satz sehr souverän und sicherte damit die ersten beiden Punkte in dieser Liga.


- Spielbericht Oberliga Damen: TTCHalle - TSV Graupa

« zurück

© TSV Graupa 2003-2019 - All rights reserved

Impressum