Mittwoch, Sep 23, 2020 / Ulf Schmidt Punkteteilung gegen den Aufsteiger SC Freital


Die dritte Herrenmannschaft hat nach zahlreichen Versuchen letzte Saison endlich den Aufstieg aus der 1. Kreisliga Ost in die Kreisunion geschafft. Dort wartete als erster Gegner der neuen Saison der Mitaufsteiger aus der 1. Kreisliga West, der SC Freital (ehemals Hainsberger SV).

Wir reisten mit unserer Stammmannschaft, bestehend aus Veit, Timon, Eric und Peter T., nach Freital, um die ersten Punkte der neuen Saison zu holen. Begonnen wurde wie immer mit den Doppeln. Veit und Eric lösten ihre Aufgabe als Doppel 1 gegen Hauptvogel/Basler in vier knappen Sätzen, wohingegen Timon und Peter ihr Spiel mit 1:3 an ihre Gegner Porrmann und Pietzsch abgeben mussten.

Die erste Einzelrunde verlief leider nicht ganz nach Plan. Die ersten drei Spiele mussten wir an den Gegner abgeben. Lediglich Eric, der die Gegner bestens aus seiner Zeit in der 1. Kreisliga West kannte, konnte gegen seinen Angstgegner aus früheren Zeiten, Thomas Pietzsch, in drei klaren Sätzen punkten. Somit hingen wir nach sechs Spielen mit 2:4 hinterher, bevor es in die zweite Einzelrunde ging. Hier gab es dank der Siege von Timon und Eric eine Punkteteilung, wodurch der Rückstand zwar nicht kleiner wurde, aber eben auch nicht größer. In der letzten Runde hieß es also nun nochmal alles geben, um mindestens einen Punkt mit nach Graupa nehmen zu können. Und das gelang uns in beeindruckender Manier.
Veit holte einen ungefährdeten 3:0 Sieg gegen Noppenspieler Olaf Basler. Eric verlor sein Spiel zwar gegen Spfrd. Hauptvogel, jedoch machten es Peter und Timon besser und konnten ihre Spiele für sich entscheiden. Peter, der in den ersten beiden Spielen kein Glück gegen seine Gegner (beide Materialspieler) hatte, hatte nun aber mit Spfrd. Porrmann einen Gegner, der auch mal Druck nach vorne machte. Das lag Peter deutlich besser und er konnte das Spiel in vier knappen Sätzen für sich entscheiden. Timon machte mit seinem klaren 3:0 Sieg gegen Spfrd. Pietzsch den Deckel drauf und sicherte uns somit den ersten Punktgewinn in der nächsthöheren Spielklasse.

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung ist es uns gelungen, aus einem 4:6 Rückstand ein Unentschieden zu erzwingen. Gegen die zweite Mannschaft aus Dippoldiswalde soll dann nächste Woche der erste Sieg folgen.

Eric Fritzsche

« zurück

DANKE FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG



Folge dem TSV Graupa in den Sozialen Medien




© TSV Graupa 2003-2020 - All rights reserved




Impressum