Sonntag, Sep 12, 2021 / Ulf Schmidt Zurück an den Tischen

Am gestrigen Samstag hieß es für die 2. Herrenmannschaft nach knapp 10 Monaten Punktspielpause, endlich wieder die Trikots aus dem Schrank zu holen, da das erste Spiel in Grumbach anstand. Mit der neuen Stammformation Timon, Elia, Fritz, Daniel, Volker und Neuzugang Marvin war man guter Dinge, vor allem da der Gegner gleich mit 3 Mann Ersatz antrat.

Das neue Doppel 1 Timon/Elia erledigte seine Aufgabe recht souverän, während Fritz/Marvin und Daniel/Volker über die volle Distanz gingen, ehe im Spielbogen das wichtige 3:0 stand.

Die erste Einzelrunde sollte dann genau an die Doppel anknüpfen. Beide Schmidt´s fuhren souveräne 3:0 Siege ein und auch Elia, Fritz und Volker konnten nach teilweise sehr spannenden 5-Satz-Spielen zufrieden vom Tisch gehen. Marvin zeigte in seinem ersten Einsatz auf Bezirksebene verständlicherweise ein paar Nerven und unterlag seinem mit mittellanger Noppe und sehr unangenehm spielenden Gegner mit 0:3.

Mit dieser soliden 8:1 Führung sah die Situation schon sehr gut aus, doch alle waren heiß darauf, noch mehr zu holen. In seinem zweiten Einzel bewies Timon dann, dass er zu Recht im oberen Paarkreuz spielt, als er gegen die Nr. 1 der Grumbacher, René Franke, im Entscheidungssatz einen 6:10 Rückstand noch zum 12:10 drehen konnte. Elia, Daniel und Volker erledigten ihre Aufgaben dann alle recht souverän mit jeweils 3:1. Nur Fritz und Marvin fanden beide nicht so recht in ihr Spiel, wodurch beide im 5. Satz gedem Gegner zum Sieg gratulieren mussten.

Somit steht nach dem 1. Spieltag ein 12:3 Sieg zu Buche, der bei allen Lust auf mehr geweckt hat und das Ausscheiden im Bezirkspokal aus der vergangenen Woche wett gemacht hat. Am Samstag den 25.09. heißt es dann vor heimischer Kulisse, an diese Leistung anzuknüpfen und gegen Freital die nächsten Zähler einzufahren.

DaSch

« zurück

DANKE FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG



Folge dem TSV Graupa in den Sozialen Medien




© TSV Graupa 2003-2020 - All rights reserved




Impressum