Montag, Nov 22, 2021 / Peter Kraetsch Ergebnisse der Bezirksmeisterschaften am Sonntag


BEM Mädchen 13

Neela, Leann, Hann und Annelies hatten sich für diese Turnier viel vorgenommen und zeigten auch schon teilweise sehr gute Ballwechsel. Aber letztendlich konnten sie nicht in die wichtigen Entscheidungen der Einzelkonkurrenz eingreifen. Mit den Vorrundenplätzen  drei (Leann), vier (Neela und Hanna) sowie fünf (Annelies) fielen die Platzierungen unserer kleinen Damen etwas ernüchternd aus. Als Lichtblick kann angemerkt werden, dass sich Leann durch ihren 3. Platz in der Vorrunde noch für die Landesmeisterschaften qualifiziert hat. Im Doppel gab es schlussendlich großen Jubel und viel (berechtigten) Stolz bei den Mädels, denn Leann und Neela sicherten sich hier die Bronzemedaille. Super!

BEM Damen / Herren

Etwas größer fiel die Delegation unserer "großen" Cracks zu den BEM der Damen und Herren aus, die am Sonntagwieder einmal in Döbeln und unter strengen Kontrollen stattfanden. Alma, Florentine und Lisa bei den Damen, sowie Christian, Peter, Joshua, Elia, Fritz und Konstantin bei den Herren standen in der Meldeliste für dieses Turnier.
Unsere Damen konnten letztendlich nicht in der Endrunde aufschlagen, zu aufgeregt  (Lisa, Florentine) und unbeweglich (Alma) agierten die Mädels, wobei sie technisch durchaus zu überzeugen wussten. Im Doppel mussten Florentine/Alma auch die Segel streichen gegen die beiden Burgstädterinnen Marlen Burkhardt und Nadine Brunzel.
Ebenso erging es Lisa mit der ihr zugelosten Anja Lankes-Bohn aus Lichtenau.

Das gleiche Schicksal ereilte unsere Herren-Doppel, wobei sich Christian und Peter mit einer 2:3-Niederlage gegen Michael Benkstein (Sachsenwerk) und Ralf Lindner (Hell.-Klotzsche) noch ganz achtbar aus der Konkurrenz verabschiedeten. Absolut unzufrieden waren dagegen Fritz mit Konsti und Peter mit Elia, die gegen sehr starke Gegner eigentlich chancenlos waren.
Diese Tendenz schien sich gleich in den Einzel-Vorrunden fortzusetzen: Peter in einer Hammergruppe mit Platz 3, Elia ebenfalls mit Platz 3, sowie Joshi und Fritz mit Platz 4 waren ziemlich enttäuscht, dass es nicht weiterging. Konsti als Zweiter seiner Vorrunde und Christian als Gruppensieger schafften den Sprung in die Endrunde. Dort war allerdings für Konsti bereits im Achtelfinale Endstation gegen den starken Jens Hetze vom TTV Dresden 2007, während Christian den Dresden Mitte-Spieler Andriy Mindergasov relativ sicher im Griff hatte.
Im Viertelfinale allerdings wartete der spätere Bezirksmeister Tobias Thiel aus Dresden Mickten auf unsere Nr. 1 und zeigte beim 0:3 deutlich seine Titelambitionen. Durch diese Niederlage musste Christian noch in eine Platzierungsrunde, in der es um nicht weniger als die Qualifikation zu den Landesmeisterschaften ging. In einem spannenden Match, in dem er schon 2:0 führte und danach aber etwas die Konzentration verlor, sicherte sich Christian durch ein denkbar knappes 11:9 im Entscheidungssatz sein Spielrecht bei den Landesmeisterschaften.

Herzlichen Glückwunsch!

Peter Kraetsch

« zurück

DANKE FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG



Folge dem TSV Graupa in den Sozialen Medien




© TSV Graupa 2003-2020 - All rights reserved




Impressum