Trainingsalltag

Auf dieser Seite werden von uns Texte, Bilder und ggf. Trainingsvideos eingestellt, die wir in allen Trainingsgruppen nach und nach aufnehmen wollen.




Die Anfängergruppe 1 (freitags 15.00 – 17.00 Uhr in Graupa)
Die Kinder in dieser Gruppe kommen (fast) alle aus der Aktion “Tischtennis als Alternative zum Regel-Sportunterricht”, die seit 15 Jahren in der Graupaer Grundschule durchgeführt wird, und aus den GTA der Diesterweg-Grundschule Copitz. In jedem Jahr werden neue Kinder aus den 1. und 2. Klassen diese Gruppe verstärken.
Das Training in dieser Gruppe ist sehr spielerisch orientiert, die Kinder werden mit Spaß und Freude an die Grundtechniken des Tischtennis herangeführt. Durch den Einbau von kleinen Wettkämpfen in die Trainingseinheiten lernen die Kinder, Mannschaftsgeist zu entwickeln, wobei die Anforderungen kontinuierlich gesteigert werden. Koordination, Schnelligkeit, Antizipation sind die wichtigsten Voraussetzungen, die durch gezielte Übungen geschult und verbessert werden sollen.
Von Anfang an wird ebenfalls darauf geachtet, dass die Kinder mit ordentlichem Material spielen.




Schüler 2 (montags 17.30 – 19.00 Uhr in Copitz)
Die nächste Generation….Die Kinder dieser Gruppe haben schon einige Erfahrungen in der Kreis- und Bezirksliga Jugend gesammelt und werden nun über das gemeinsame Training mit den Damen und Herren in den Erwachsenenbereich geführt. Werden sie im ersten Teil des Trainings noch gezielt betreut, so sollen sie im zweiten Teil mit den erwachsenen Teilnehmern des Trainings spielen.




Schüler 1 (mittwochs 17.00 – 19.00 Uhr in Copitz)
Klein und schnell….Hier trainieren die Jugendlichen von morgen. Die Kinder dieser Gruppe spielen bereits im Kinder-Grand Prix und sollen mittelfristig in die Kreisliga Schüler aufrücken. Die beiden Trainer betreuen die kids auch im Rahmen ihrer C-Lizenz-Ausbildung.




Schülerinnengruppe 1 / 2 (dienstags 17.00 – 19.00 Uhr in Copitz)
Mädchenpower pur. Dienstags lassen es die Mädchen in der Diesterweghalle rocken! Das Schöne an der Gruppe ist die Mischung, denn neben den noch nicht so spielerfahrenen, kleinen Mädchen begleiten und gestalten auch die großen Mädels aus der 1. Damenmannschaft das Training, damit die Jüngeren auch bald erfolgreich spielen werden.




Damen 1. (dienstags 19.00 – 20.30 Uhr in Copitz)
Im Anschluss an die kleineren Mädchen trainieren die Mädels der 1. Damenmannschaft mit zwei Trainern. Es wird immer an zwei Balleimer-Tischen gespielt, wobei an dem einen Spielzüge (meistens unregelmäßig) trainiert werden, während an dem anderen Tisch spezielle Techniken geübt werden. Es spielen immer 2 – 3 junge Damen, verstärkt durch eine/zwei Mädels aus der 1. Jugendmannschaft.




Schülerinnen/Schüler (freitags 17.00 – 19.00 Uhr im BSZ)
Die Kinder in dieser Gruppe nehmen regelmäßig an Punktspielen, Ranglisten und Wettkämpfen teil. In der Regel gibt es pro Trainingseinheit ein bis drei Einzeltrainingstische und zwei bis drei Gruppentische. Es werden nach dem Aufschlagtraining und dem Aufwärmen (Seilspringen oder Kaiserspiele oder Laufrunden mit Sidestepleiter) zwei bis vier Übungen mit bestimmten Schwerpunkten gespielt, wobei die Übungen mit zunehmender Dauer deutlich schwerer werden. Es gibt am Ende und 14-tägig ein kleines Kräftigungs- und Konditionsprogramm.




Schülerinnen/Schüler/Jugend (freitags 19.00 – 21.00 Uhr im BSZ)
Die “Sammelgruppe”: Alle Jugendlichen, die bereits im Erwachsenenbereich spielen plus die Schüler/Jugendlichen aus der KL und der BL Jugend. Eine starke Gruppe! Auch hier gibt es in der Regel pro Trainingseinheit ein bis drei Einzeltrainingstische und zwei bis drei Gruppentische. Es werden nach dem Aufschlagtraining und dem Aufwärmen (Seilspringen oder Kaiserspiele oder Laufrunden mit Sidestepleiter) zwei bis vier Übungen mit bestimmten Schwerpunkten gespielt, wobei die Übungen mit zunehmender Dauer deutlich schwerer werden. Es gibt am Ende und 14-tägig ein kleines Kräftigungs- und Konditionsprogramm.




Leistungsgruppe 1 (donnerstags 17.00 – 19.00 Uhr in Copitz)
Einzeltraining/Balleimer/starke Gruppe! Optimale Tischausnutzung und Durchmischung der Gruppen als Erfolgsrezept…Die etwas Schwächeren profitieren von den Stärkeren. Meistens werden TOP 4-Übungen und kleine Wettbewerbe gespielt, so dass das Training für die Kinder ziemlich abwechslungsreich, intensiv und anstrengend, aber auch sehr ergiebig wird.




Leistungsgruppe 2 (donnerstags 19.00 – 21.00 Uhr in Copitz)
Einzeltraining/Balleimer/noch stärkere Gruppe! Das Miteinander von Balleimertraining und Training in einer qualitativ starken Gruppe soll hier für die Mitglieder dieser Gruppe noch einmal einen Leistungsgewinn bringen. Neben vielen, wettkampfnahen Übungen wird am Balleimer intensives “Feintuning” betrieben….




Die Volkssportgruppe (dienstags 19.00 – 20.30 Uhr in Copitz)
Hier trainieren unsere Volkssportler, die zum Teil von den Mitgliedern der Tischtennisgruppe der Ostsächsischen Sparkasse verstärkt werden.




Damen und Herren (montags 19.00 – 22.00 Uhr in Copitz,
mittwochs 20.00 – 22.00 Uhr in Graupa und freitags 19.00 – 22.00 Uhr im BSZ)
Drei Mal in der Woche können also die Damen und Herren trainieren, die auch regelmäßig am Wettkampfgeschehen teilnehmen. Mittwochs in Graupa haben außerdem zwei Jugendliche (fast) immer Einzeltraining am Balleimer.

© TSV Graupa 2003-2011 - All rights reserved