Vereinsgeschichte

Eine alte Fotografie belegt es. Unser Verein ist älter als bisher angenommen. Der Ursprung des Vereinssportes in Graupa geht auf die Gründung des "Turnverein Graupa und Umgebung" am 07.06.1908 im Graupaer Ortsteil Vorderjessen zurück, so dass wir 2008 bereits unser 100-jähriges Jubiläum feiern konnten.


100 Jahre Vereinssport in Graupa - Historische Entwicklung

  • 07.06.1908
    Gründung des "Turnverein Graupa und Umgebung" im Gasthof Vorderjessen
  • 09.05.1932
    Eintragung in Vereinsregister des Amtsgerichtes Pirna unter dem Namen: "Freie Turn- und Sportvereinigung Graupa und Umgebung"
  • 19.07.1934
    Auflösung des Vereins auf ersuchen der Amtshauptmannschaft Pirna
  • 1934
    Fortbestand des Vereins als Nationalsozialistischer Turnverein Graupa
  • 04.06.1937
    Festveranstaltung zur Eröffnung des Borsbergbades Graupa und Einweihung des Sportplatzes am Bad.
  • 19.12.1945
    Beschlagnahme der Sportgeräte und Übereignung an die Freie Deutsche Jugendgruppe Graupa
  • Okt. 1948
    Neugründung der SG Graupa
  • 1950
    Umbenennung des Sportvereins in SG Traktor Graupa
  • 01.01.1954
    Umbenennung in Wissenschaft Graupa und Trägerschaft durch das Institut für Forstwissenschaften
  • 1962
    Baupol. Sperrung des Saals der damaligen Kammera- und Kinowerke Dresden
  • 07.10.1965
    Einweihung der in VMI- Stunden unserer Sportfreunde entstandenen Turnhalle am Jagdschloß
  • 01.01.1984
    Übernahme der Schalmeinkapelle als Sektion des Sportvereins
  • 02.10.1990
    Eintragung des Vereins in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Pirna unter dem Namen "TSV Graupa e.V."
  • Dez. 1993
    Sperrung der Turnhalle Graupa für den Schulsport und nur noch eingeschränkte Nutzungsmöglichkeiten der Halle für den Verein
  • Juni 1998
    Einweihung eines neuen Umkleide- und Sanitärgebäudes auf dem Sportplatz am Wald
  • 30.05.1999
    Einweihung der durch die Stadt Pirna instand gesetzten Turnhalle am Jagdschloss in Trägerschaft der Grundschule Graupa
  • 01.01.2002
    Ausgliederung der Abteilung Spielleute in einen eigenständigen Verein
  • 07.11.2003
    Einweihung der neuen Turnhalle Graupa, Badstraße 3
  • 28.05.2006
    Nach grundlegender Rekonstruktion Wiedereröffnung des Vereinsheimes "Zur Hummel"
  • 31.03.2008
    Beginn der Planungen für einen Kunstrasenplatz im Ortszentrum von Graupa
  • 31.12.2010
    Aufgabe des Vereinsheims "Zur Hummel" (aus Kostengründen)
  • 28.09.2011
    SAB gibt positiven Fördermittelbescheid für das Projekt Kunstrasenplatz hinter der Turnhalle Graupa
  • 08.10.2011
    Baubeginn für den Kunstrasenplatz mit dem Fällen der ersten Bäume und dem Abbau der Aufbauten auf dem alten Rasenplatz

© TSV Graupa 2003-2019 - All rights reserved

Impressum