Sonntag, Jul 11, 2021 / Peter Kraetsch 2. Landesmeistertitel für Graupas Nachwuchs

Auch am zweiten Tag der Landeseinzelmeisterschaften zeigten heute unsere drei Starter, dass mit dem Graupaer Nachwuchs immer zu rechnen ist. Alma, Flora und Konstantin vertraten die Farben unseres Vereins in der AK 13 (Alma) und 18 (Flora, Konstantin).

Alma war bereits vor dem Turnier der Mädchen U13 als Favoritin gehandelt worden und wurde dieser Vorgabe auch gerecht. In einem eher mäßigen Starterfeld kam sie nie in Verlegenheit und bewies einmal mehr, dass sie in dieser AK im Moment in Sachsen das Maß aller Dinge ist. Mühelos spielte sie sich durch ihre Vorrunde und gab auch in der Endrunde keinen Satz mehr ab, um bei der Siegerehrung stolz den Pokal für die beste U13 - Jugendspielerin Sachsens entgegen zu nehmen.

Mit Flora und Konstantin hatte unser Verein bei den "Ältesten" in der U18 gleich zwei Eisen im Feuer. Beide spielten ein sehr starkes Turnier und schafften es als Gruppenzweite bzw. Gruppendritter in die Hauptrunde, wo beide ihre ersten Spiele recht souverän gewinnen konnten. Letztendlich war dann im Viertelfinale Endstation, wobei Konsti dem gestrigen schweren Turnier ein wenig Tribut zahlen und sich der Spielstärke des Dresdners Nadeem Alwan beugen musste. Flora hingegen lieferte der Leipzigerin Jolanda Wilberg einen beherzten und spannenden Schlagabtausch, der in den Entscheidungssatz ging. Dort hatte das Leipziger Nachwuchstalent das bessere Ende (noch) knapp für sich...

Alles in allem ein supererfolgreiches Wochenende für unseren starken Nachwuchs. Mit zwei Landesmeistertiteln im Jugendbereich bewiesen die Kids wieder einmal eindrucksvoll, dass sie trotz der Corona-Pause und des erst seit kurzem wieder begonnenen Trainings nichts von ihrer Spielstärke verloren haben und sich vor keinem Gegner verstecken müssen.

« zurück

DANKE FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG



Folge dem TSV Graupa in den Sozialen Medien




© TSV Graupa 2003-2020 - All rights reserved




Impressum