Montag, Apr 04, 2022 / Ulf Schmidt Schlappe im Abstiegskampf!


Die derzeit auf dem siebten von neun Plätzen rangierende dritte Mannschaft musste letzten Freitag gegen die SSV Heidenau Boden gut machen, um den Anschluss an die mittleren Plätze im Tableau nicht zu verlieren. Dafür empfingen Veit, Flora, Peter und Emil den Tabellennachbarn Heidenau in den heimischen Hallen in Copitz.

Die Doppelpartien versprachen große Spannung in der Begegnung, denn beide wurden erst im Entscheidungssatz entschieden. Doppel 1 mit Veit und Emil holten für Graupa den ersten Punkt. Peter und Flora mussten im zweiten Doppel leider Federn lassen.

In der ersten Einzelrunde kam es ebenfalls zur Punkteteilung. Das obere Paarkreuz um Veit und Flora haben ihre Spiele verloren, wobei Veit‘s Gegner nach einem 0:2 Rückstand immer besser ins Spiel fand und am Ende sogar noch gewinnen konnte. Peter gewann 3:0 gegen Spfrd. Sauer und Emil setzte sich stark mit 3:2 gegen Spfrd. Dittrich durch. Auch in der zweiten Einzelrunde blieb unser oberes Paarkreuz ohne Sieg. Lediglich Peter konnte in dieser Runde punkten. In der letzten Runde konnte das obere Paarkreuz klar punkten. Diesmal blieben allerdings die Punkte aus dem unteren Paarkreuz aus, was dazu führte, dass sich unsere Dritte dem SSV Heidenau mit 6:8 geschlagen geben musste.

Diese Niederlage tut ziemlich weh, da man sich einen Sieg erhofft hatte. Zumal zurzeit im Abstiegskampf jeder Punkt wichtig ist. Unsere Dritte fällt damit einen Platz nach unten auf den vorletzten Tabellenplatz. In den letzten zwei Spielen müssen jetzt irgendwie die Punkte her. Nächste Woche wartet mit Dipps 2 eine schwere Aufgabe auf uns.

Eric Fritzsche

« zurück

DANKE! ...FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG



Folge dem TSV Graupa in den Sozialen Medien




© TSV Graupa 2003-2022 - All rights reserved




Impressum