Sonntag, Nov 20, 2022 / Peter Kraetsch Herren 2 siegreich im LOKalderby


Nach dem Doppelpunktspiel in der vergangenen Woche hatte die 2. Herrenmannschaft am Samstagnachmittag eine kurze Anreise, denn es ging zum LOKalderby beim Stadtrivalen ESV Lok Pirna. Wieder in voller Besetzung spielend, sollten von unserem Bezirksklassenteam bei der Neuauflage des Klassikers zwei weitere Punkte für das Aufstiegsrennen eingesammelt werden.

Es zeigte sich bereits in den Doppeln, dass es jedoch wieder bzw. wie eigentlich immer ein enges Spiel werden könnte. Nur Fritz/Daniel konnten sich im fünften Satz durchsetzen, Sven/Timon (1:3) und Veit/Peter (2:3) mussten dagegen den Eisenbahnern zum Sieg gratulieren.

In der ersten Einzelrunde gingen dann 4 von 6 Spielen über die komplette Distanz, am Ende landeten aber alle 6 Einzelpunkte auf unserem Konto. Somit stand es nun 7:2 und der Trend sollte sich auch in der zweiten Runde fortsetzen. Sven, Fritz, Daniel und Veit ließen ihren Gegnern keine großen Chancen und besiegelten somit den Sieg. Timon hingegen konnte leider gegen Carsten Sachse nicht zu seinem Spiel finden und musste somit seine bisherige Ungeschlagen-Serie in der Bezirksklasse mit einem 1:3 beenden. Auch Peter kostete das letzte Spiel des Tages nochmal in vollen Zügen aus, es gelang ihm im Entscheidungssatz aber nicht, den 6er der Hausherren, Lars Hausmann, genügend zu ärgern und musste anerkennen, dass der Lok-Spieler an diesem Tag das bessere Ende für sich hatte.

Somit stand unterm Strich ein solider 11:4 Sieg, der zu Beginn hart umkämpft wirkte, aber im Endeffekt nie wirklich in Gefahr war. Die Zweite bleibt also weiterhin ungeschlagen und wird nächste Woche Samstag beim Auswärtsspiel gegen den TTV Radebeul 2 alles daran setzen, das dies auch so bleibt.

Daniel Schmidt

« zurück

DANKE! ...FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG



Folge dem TSV Graupa in den Sozialen Medien




© TSV Graupa 2003-2022 - All rights reserved




Impressum