Sonntag, Nov 27, 2022 / Peter Kraetsch 2. Damen und 2. Herren punkten weiter


Bezirksklasse Herren

Am 1. Adventswochenende stand für die Zweite ein Auswärtsspiel beim TTV Radebeul 2 auf dem Plan. Da Timon krankheitsbeding passen musste, kam Peter Dippe zu seinem 2. Einsatz in der Bezirksklasse. Schon beim Betreten der Halle wurde relativ schnell deutlich, dass an diesem Tag nicht viel anbrennen würde, denn Radebeul schickte wie schon in den Spielen zuvor 5 Jugendliche ins Rennen.

Die fehlende Spielerfahrung machte sich schnell bemerkbar, denn nur das notgedrungen zusammen gestellte Doppel Sven/Peter D. unterlag im Doppel und auch in der 1. Einzelrunde zog nur Sven gegen Silvio Nasdala, den Mannschaftsführer der Radebeuler, den Kürzeren. Mit dem sicheren 7:2 Zwischenstand im Rücken ging es in die 2. Runde der Einzel, in welcher auch Fritz sich dem unangenehmen Aufschlagspiel von Nasdala geschlagen geben musste. Peter T. und Veit kämpften sich jeweils nach einem 0:2 bzw. 1:2 Rückstand in den Entscheidungssatz, konnten dort aber beide leider nicht den Sack zu machen. Der Rest erledigte seine Aufgaben jedoch sehr souverän, womit am Ende der nächste 10:5 Erfolg verbucht werden konnte. Somit bleibt das Team Herren 2 weiterhin ungeschlagen, ehe es kommenden Samstag um 15 Uhr in heimischer Halle gegen die ebenfalls noch ungeschlagenen Königssteiner an die Tische geht, um hoffentlich eine kleine erste Vorentscheidung im Aufstiegsrennen zu erzielen.

Jeder ist hier recht herzlich eingeladen, die Zweite lautstark zu unterstützen und vom 1. Ballwechsel an den Gegnern klar zu machen, dass die 2 Punkte in Graupa bleiben werden ;)

Daniel Schmidt

Sachsenliga Damen

Gleich zwei Spiele absolvierten Lia, Galina, Flora und Lisa gestern, als sie am Vormittag in Leipzig-Leutzsch und am Nachmittag in Holzhausen aufschlugen. Beide Gegner konnten im Vorfeld schlecht eingeschätzt werden, da man nicht wissen konnte, welche der stärkeren Spielerinnen mitspielen würden.

Letztendlich zeigte sich unser Team in den Spielen, die beide 8:2 gewonnen wurden, kompakt und souverän. Jeweils ein Doppel und ein Einzel wurden abgegeben. Damit steht die Mannschaft auf Platz 2 der Tabelle und kann nun relativ entspannt in die letzten beiden Heimspiele am 10. Dezember gegen Saxonia Freiberg und den Post SV Plauen gehen.

Peter Kraetsch

« zurück

DANKE! ...FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG



Folge dem TSV Graupa in den Sozialen Medien




© TSV Graupa 2003-2022 - All rights reserved




Impressum