« zurück

Keine Punkte zum Rückrundenstart

Zum Auftakt der 2. Halbserie empfang man den ESV Lok Pirna 1. Man wollte sich für die Hinspielniederlage revanchieren und hatte sich viel vorgenommen.
In den ersten Minuten zeigten unsere Jungs sofort, dass sie gewinnen wollen und drückten den Gast in ihre Hälfte, aber leider ohne eine Torgefahr auszustrahlen. In der 8. Minute starteten die schnellen Lokspieler einen Konter. Leider rutschte der Ball unseren Torhüter durch die „Hosenträger“. Dieses Tor schockte unsere Mannschaft sehr, der Spielfaden ging verloren und Abspielfehler häuften sich. In Spielminute 13 wurde kurz vor der Mittellinie über den Ball geschlagen, was ein Lokspieler erkannte und allein auf unser Tor zulief und somit zum 2:0 vollenden konnte. Nun ging ein Ruck durch die Mannschaft und es wurde wieder miteinander gespielt. In der 15. Minute wurde dies durch den Anschlusstreffer durch Patrick Kunath belohnt. Das Spiel dieser beiden gleichwertigen Mannschaften ging jetzt hin und her. Ein leichter Ballverlust im Spielaufbau von Graupa führte in der 18. Minute zum 1:3 Pausenstand.
Das Trainerduo erinnerte in der Pause an die starke 2. Halbzeit aus dem Hinspiel und betonte kräftig, dass das Spiel noch nicht verloren sei. Somit setzten die Graupaer Spieler die Gegner sofort unter Druck und erzielten durch Lukas Stolze den verdienten Anschlusstreffer zum 2:3. Er nutzte einen Torwartfehler und konnte in das leere Tor einschieben. Man bestimmte weiter das Geschehen, aber leider ohne größere Torchancen. Mitte der 2. Hälfte startete Lok mehrere Entlastungsangriffe und wurde in der 34. Minute mit ihrem 4. Tor belohnt. Wer nun glaubte, das Spiel sei gelaufen, sah sich getäuscht. Der kurz zuvor eingewechselte Kevin Berger traf in der 37. Minute zum 3:4. Nun keimte nochmal Hoffnung und alle gaben ihr Bestes. Ein Handspiel im Lokstrafraum wurde in der letzten Minute leider nicht geahndet und die Chance auf den Ausgleich verwehrt. Im Gegenzug gab es noch eine Großchance für Lok, welche aber nicht genutzt wurde.
Eine starke Leistung unserer Jungs, die leider nicht belohnt wurde.

Torschützen: Patrick Kunath, Lukas Stolze, Kevin Berger

Liste aller Spielberichte F-Jugend-10-11 »

DANKE FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG



Folge dem TSV Graupa in den Sozialen Medien




© TSV Graupa 2003-2020 - All rights reserved




Impressum