« zurück

Auswärtssieg beim Schlusslicht

Einen ungefährdeten Sieg fuhr man bei der zweiten Neustädter Mannschaft ein. Die Gastgeber wurden sofort unter Druck gesetzt und konnten sich nicht aus ihrer eigenen Hälfte befreien. Zu diesem Zeitpunkt fehlte ein sogenannter „Knipser“, der ein Tor macht.
In der sechsten Minute nutzte die Heimmannschaft hingegen einen Konter und erzielte völlig überraschend den Führungstreffer. Der Gast war daraufhin nicht geschockt und ließ den Ball weiter durch die eigenen Reihen laufen. Dadurch wurden zhlreiche Einschussmöglichkeiten geschaffen. Nach neun Minuten wurde endlich eine Chance durch Oskar Eickstädt genutzt. Zwei Minuten später konnte sich sein Bruder Clemens in die Torschützenliste eintragen. Es dauerte wiederum zwei Minuten, da konnte Kai Florian Weißenborn seine Ladehemmungen ablegen und traf zum 3:1. Obwohl noch weitere Torchancen da waren, blieb es beim Halbzeitstand von 3:1.
Der Einbahnstraßenfußball ging in der zweiten Hälfte weiter und wurde durch Kai Florian Weißenborn (25.), Tim Ehlemann (32.) und Philippe Zeidler (40.) auf 6:1 erhöht.
Eine starke spielerische Leistung des gesamten Teams, was leider das Toreschießen an diesen Tag vergessen hatte.
Wenn diese Leistung am Sonntag bestätigt wird, kann man sich vom Verfolger Bahratal absetzen und den 5. Tabellenplatz sichern.

Torschützen:
Kai Florian Weißenborn (2), Oskar Eickstädt (1), Clemens Eickstädt (1), Tim Ehlemann (1), Philippe Zeidler (1)

Liste aller Spielberichte F-Jugend-10-11 »

DANKE FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG



Folge dem TSV Graupa in den Sozialen Medien




© TSV Graupa 2003-2020 - All rights reserved




Impressum